1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Maatz: Übernehmt Verantwortung!

  6. >

Zehnter Jahrgang der Regenbogen-Gesamtschule Spenge feiert seinen Abschluss

Maatz: Übernehmt Verantwortung!

Spenge

Die Corona-Pandemie überschattete auch in diesem Jahr erneut die Abschlussfeierlichkeiten der zehnten Klassen an der Regenbogen-Gesamtschule Spenge. Wie bereits im vergangenen Jahr mussten die Schülerinnen und Schüler klassenweise statt mit dem gesamten Jahrgang feiern.

Die Klassen „Stern“ und „Abeja“ der Regenbogen-Gesamtschule feierten in der Sporthalle den Abschluss nach der 10. Klasse. Foto: RGS

Lediglich die Eltern durften an der Zeugnisübergabe in der großen Dreifachsporthalle der Gesamtschule teilnehmen.

„Diese einzelnen Abschlussfeiern im kleinen Rahmen haben aber auch Vorteile“, führte Schulleiterin Maike Maatz in ihrer Rede aus. „Die Verabschiedung der Klassen kann viel persönlicher ausfallen und ein Rückblick auf sechs gemeinsame Jahre ist ausführlicher möglich.“

Dazu hatten alle vier Klassen Rückblicke in Form von kleinen Diashows vorbereitet, die auch zeigten, wie vertraut die Schülerinnen und Schüler mittlerweile mit den digitalen Möglichkeiten sind. Im Mittelpunkt der Rückblicke standen vor allem die gemeinsamen Unternehmungen wie Exkursionen und Klassenfahrten, an die sich die Jugendlichen noch lange zurückerinnern werden.

In ihrer Rede bedauerte Maike Maatz, dass für diesen Jahrgang die lang geplante Abschlussfahrt nach Berlin aufgrund der Einschränkungen in Folge der Corona-Pandemie ausfallen musste.

Der Schulabschluss sei ein wichtiger Schritt ins Leben der Erwachsenen, betonte sie. Maatz appellierte an die Schülerinnen und Schülern, auf ihrem weiteren Lebensweg Verantwortung zu übernehmen und sich für ihre Mitmenschen und die Gesellschaft als Ganzes zu engagieren.

Die Lehrkräfte der Abschlussklassen nutzten die Gelegenheit, sich noch einmal sehr persönlich zu verabschieden, bevor sie den Absolventen der Regenbogen-Gesamtschule schließlich die lang ersehnten Zeugnisse überreichten.

Klasse Stern

Aynur Alkan, Bennet Berning, Lars Biermann, Lana Joel Dieckmann, Sarah Fakrou, Eduard Hafner, Jake Ryan Hawcroft, Leonie Heese, Marvin Henciak, Finn Paulin Holtmann, Celina Jörgens, Benita Kucista, Tim Lindemann, Torben Lotze, Barina Majid, Lenny Piet Möller, Sipan Namo, Selin Özdemir, Nico Simon Plaewe, Emil Schmidtke, Ricardo Schwarz, Dominik Leon Sunderwerth, Luis Tanaz, Miriam Voßmerbäumer, Fynn Westerwelle, Victoria Wirth, Anton Zefi.

Klasse Helios

Selenay Nevin Boyraci, Robby Lorenzo Danielmeyer, Mikael Maximilian Fleher, Aynur Galin, Talia-Cheyenne Ghanbari, Jemkaan Günenc, Willy Harms, Jannik Holk, Anna Marie Hrudka, Justin Hülf, David Jaekel, Rojin Kilic, Luke-Cornell Kopietz, Adelisa Kucista, Maria Angela Leone, Stefan Mizich, Nico-Marcel Mock, Mathin Namo, Armanj Faisal Rashid, Anna Louise Reinermann, Akasya Sabirlar, Tom Felix Sander, Jonas Scholl, Jonathan Scholl, Janine Weber, Leon-Andre Witt, David Zefi.

Klasse Amber

Diana Awsee, Robin Besler, Noel Breer, Mirxan Cakar, Tamara Alexandra De Brito, Klara Domgjoni, Murat Arda Dönmez, Süeda Erbay, Alissa Friedrich, Nikita Lanina Gerbrandt, Shwan Gojar, Adelia Melina Leonie Gossen, Andreas Hergerdt, Wasim Ibrahim, Luca Leon Martschei, Philipp Andreas Mucha, David Pauls, Justin Plaßmann, Leonie Hanna Reinhardt, Maxim René Riedel, Martin Rossol, Samira Schäfers, Hanna Katharina Stange, Vivien Sophie Vogt, Lovis-Joel Wörmann, Davut Yilmaz, Aylin Hewin Yumusak.

Klasse Abeja

Luis Bosien, Joke Sophie Buddenberg, Leonie Sophie Castrup, Pia Alina Klara Ermes, Tarek Fakhro und Andy Felske, Karol-Matthias Gentemann, Farideh Hasani, Lee Jamilia Tracy Holstein, Mohammad Jammo, Kevin Janzen, Priscilla Klassen, Merja Mareen Klusmann sowie Sarah Lohr, Melissa Mason, Fynn Meier, Leon Pohlmann, Emily Jane Powell, Manuel Rogalski, Ali Abbas Sakhi Zada, Felix Schick, Mika Schilwat, Kevin Simon, Finn Luca Skarupke sowie Ewelina Natalia Zielinska.

Auch die Klassen „Amber“ und „Helios“ konnten ihre Abschlusszeugnisse entgegen nehmen. Auf dem Hügel vor der Schule stellten sich die Jugendlichen für ein Erinnerungsfoto auf. Foto: RGS
Startseite