1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Tengern: Maifeier fällt zum dritten Mal aus

  6. >

Tanzveranstaltung und Festumzug in Tengern finden coronabedingt erneut nicht statt

Maifeier fällt zum dritten Mal aus

Hüllhorst-Tengern

Der Entschluss ist schweren Herzens gefallen. „Die Enttäuschung ist riesengroß, aber uns blieb keine andere Wahl, als den Tengeraner 1. Mai aufgrund der ungewissen Entwicklung der Corona-Pandemie wieder abzusagen“, sagte TuS-Geschäftsführer Michael Knollmann nach der Sitzung des Festkomitees am Dienstag, 11. Januar.

Unbeschwerte Zeiten bei der Maifeier in Tengern im Jahr 2016. Nun muss diese zum dritten Mal abgesagt werden. Foto: Anette Hülsmeier

Nach 2020 und 2021 ist es nun das dritte Mal, dass sowohl der Tanz in den Mai als auch der Festumzug abgesagt werden. „Niemand von uns konnte sich ehrlicherweise Ende April 2000 Menschen in einem Festzelt vorstellen oder wollte die Verantwortung für ein solches Event tragen. Die Einlasskontrolle vor dem Zelt wäre vielleicht noch händelbar, aber die dicht gedrängten Menschen an den Straßen während des Umzugs können wir nicht kontrollieren“, so Knollmann weiter.

Eigentlich sollte zusätzlich noch das bereits verschobene 75-jährige Vereinsjubiläum des TuS Tengern aus dem vergangenen Jahr am 29. April gebührend zelebriert werden. „Aber das Jubiläum kann in der geplanten Form nicht stattfinden. Wir werden in den kommenden Wochen versuchen, eine Alternative in den Sommermonaten zu gestalten“, sagte Sven Öpping, Vorsitzender des TuS Tengern.

Startseite
ANZEIGE