1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Maisause in Höxter: „Harter Alkohol“ ist tabu

  6. >

Einsatzkonzept ist aufgegangen: friedlicher Verlauf der Feier am See – Polizei zählt nur etwa 300 junge Leute

Maisause in Höxter: „Harter Alkohol“ ist tabu

Höxter

Die Freizeitanlage Godelheim ist seit Jahren beliebter Treffpunkt für die große Maisause am Feiertag. Anders als noch vor der Pandemie hatten sich am Sonntag laut der Polizei vor Ort statt der sonst üblichen 1000 nur noch rund 300 junge Leute eingefunden.

Von Harald Iding

Aus Steinheim haben sich die erfahrenen Kräfte des Malteser Hilfsdienstes auf den Weg zur Freizeitanlage der Stadt Höxter gemacht. Foto: Harald Iding

Die Sause verlief ohne besondere Zwischenfälle und friedlich ab. Nicht nur die Kreispolizeibehörde war mit einer größeren Zahl von Beamten vor Ort, auch der Malteser-Hilfsdienst aus Steinheim, Mitarbeiter des Höxteraner Ordnungsamtes und Kräfte eines privaten Sicherheitsdienstes aus Boffzen waren im Einsatz. Die Feiernden wurden kontrolliert und durften beim Alkohol nur „Bier, Wein oder Sekt“ mit auf das Gelände bringen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE