1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Marketing mit dem witzigen Widu

  6. >

Aus Enger in die Welt: Wolfgang Oehmes Zeichnungen sind als Postkarten und Aufsteller erhältlich

Marketing mit dem witzigen Widu

Enger

„Grüße aus dem Wittekindsland“ ruft Widu und hebt von seinem Denkmalsockel ab. Die Zeichnung ziert den neuen Aufsteller mit acht Postkarten, die Engeraner künftig in die Welt versenden können. Wolfgang „Percy“ Oehme hat seine kolorierten Wittekind-Karikaturen vorgestellt.

Von Ruth Matthes

Wolfgang Oehme mit dem Aufsteller, der acht seiner Widu-Zeichnungen samt Sprüchen enthält. In einem Text erzählt er, wie der geflügelte Kerl in seiner Fantasie entstanden ist. Foto: Ruth Matthes

Die Idee, Oehmes Widu-Figur, die er erstmals als Illustration für das Kinderbuch „Widu, Witte, ...was für‘n Kind?“ von Ulrike Kindermann entwarf, als Identifikationsfigur für das Stadtmarketing zu verwenden, hatte Fachbereichsleiterin Inge Nienhüser. Der Autodidakt Wolfgang Oehme, Sohn eines Grafikers, ließ sich nicht lange bitten und griff zum Aquarellstift.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!