1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Marta: Gütetermin gescheitert

  6. >

Mitarbeiter klagt gegen Abmahnung – Zeugin soll vor Arbeitsgericht aussagen

Marta: Gütetermin gescheitert

Herford

Hat sich ein Mitarbeiter des Marta in der Öffentlichkeit geschäftsschädigend über das Museum geäußert? Diese Frage lässt sich auch nach einem Gütetermin vor dem Arbeitsgericht nicht beantworten. Hintergrund des Termins war eine Abmahnung, gegen die der Mitarbeiter geklagt hatte. Der Gütetermin scheiterte, so dass sich die Kammer am 27. Januar mit dem Fall befassen wird.

Von Hartmut Horstmann

Streit im Marta: Bei einem Gütetermin konnten sich die Beteiligten nicht einigen, es geht um eine Abmahnung. Foto: Moritz Winde

Es war ein kurzes Aufeinandertreffen im Saal 1 des Arbeitsgerichts. Auf der einen Seite saß Julia Althoff, die Leiterin der Marta-Öffentlichkeitsarbeit. Auf der anderen Seite ein Mitarbeiter, der zu ihrem Stab gehört und die Abmahnung aus seiner Personalakte getilgt haben will. Die Angelegenheit sei in der Klageschrift dargestellt, sagte der Rechtsanwalt des Klägers – und verwies auf die Darstellungen der beiden Parteien: „Es handelt sich um zwei Sachverhalte, die unterschiedlicher nicht sein können.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!