1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Mehr OWL nach Berlin bringen“

  6. >

Heimische CDU schwört sich auf heiße Phase ein – Brinkhaus setzt auf Lagerwahlkampf

„Mehr OWL nach Berlin bringen“

Schloß Holte-Stukenbrock

Ralph Brinkhaus kann dem Polarisierung des Wahlkampfs durchaus etwas abgewinnen. 

Andreas Schnadwinkel

Sechs der sieben Direktkandidaten der CDU in OWL (von links): Angelika Westerwelle (Bielefeld), Carsten Linnemann (Paderborn), Oliver Vogt (Minden-Lübbecke), Joachim Ebmeyer (Herford), Christian Haase (Höxter) und Ralph Brinkhaus (Gütersloh). Es fehlt Kerstin Vieregge (Lippe). Foto: Thomas F. Starke

„Es gibt eine Zuspitzung in zwei Lager. Einen Linkskanzler gegen einen bürgerlichen Kanzler, eine Linkskoalition gegen eine bürgerliche Koalition. Die Fronten sind jetzt klar. Auch weil Olaf Scholz nicht ausschließt, sich von den Linken wählen zu lassen“, sagte der Bezirksvorsitzende der CDU in Ostwestfalen-Lippe am Donnerstag bei der Vorstellung der CDU-Direktkandidaten in Stukenbrock.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!