1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Mehr Schutz vor Überschwemmungen

  6. >

SPD fordert Erstellung einer Starkregen-Gefahrenkarte für Kirchlengern

Mehr Schutz vor Überschwemmungen

Kirchlengern

Nicht nur in Bünde möchte die Politik, dass sich die Kommune auf etwaige Starkregenereignisse mit möglicherweise verheerenden Folgen vorbereitet. In Kirchlengern regt die SPD-Fraktion nun die Erstellung einer entsprechenden Gefahrenkarte an.

Auch das „alte“ Aqua Fun war von den Überschwemmungen des Markbachs im Juli 2014 betroffen. Der Sachschaden war immens. Foto: privat

„Das Starkregenereignis vom Juli 2014 in Kirchlengern sowie die Überflutungen im Westen und Süden Deutschlands haben jetzt gezeigt, dass die in der Vergangenheit herangezogenen Kriterien für die Häufigkeit und die Intensität von Hochwasser- und Starkregenereignissen nicht mehr der Realität entsprechen“, betont Oliver Lüking, Fraktionschef der SPD im Kirchlengeraner Gemeinderat. Mit Blick auf die vergangenen Ereignisse in der Elsegemeinde und die aktuellen Katastrophenlagen fügt er an: „Eine 2014 angenommene Wiederkehrzeit von mehr als 5000 Jahren für das Ereignis im Bereich des Markbaches in Kirchlengern kann bei ernsthafter Betrachtung nicht mehr als realistisch angenommen werden.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!