1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Mehrheit gegen kostenlose Windeltonne

  6. >

Haupt- und Finanzausschuss Preußisch Oldendorf lehnt Antrag der SPD ab

Mehrheit gegen kostenlose Windeltonne

Preußisch Oldendorf

Was soll trotz eines erwarteten Minus im städtischen Haushalt umgesetzt werden? Wo kann dem Bürger vielleicht etwas Gutes getan werden? Und bei welchen Posten lässt sich eventuell noch Geld einsparen? Beim Thema Windeltonne hatte der Haupt- und Finanzausschuss auf jeden Fall am Donnerstag keine „Spendierhosen“ an.

Von Arndt Hoppe

Die Stadt Preußisch Oldendorf wird Eltern von Kindern unter drei Jahren keine kostenlose Windeltonne zur Verfügung stellen, dasselbe gilt für Erwachsene, die an Inkontinenz leiden. Der Hauptausschuss lehnte einen entsprechenden Antrag der SPD ab. Foto: dpa

Denn bevor der Rat der Stadt Preußisch Oldendorf den Haushalt beschließt, werden alljährlich in diesem Ausschuss zahlreiche Änderungsvorschläge und Anträge diskutiert. Die meisten Anträge, die mit zusätzlichen Belastungen des Haushaltes verbunden waren, wurden mehrheitlich abgelehnt. Einer von ihnen, der zu einer längeren Debatte führte, war der Antrag der SPD zur Einführung einer kostenfreien Windeltonne ab dem Jahr 2022.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE