1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Metallbolzen auf Schienen abgelegt

  6. >

Bielefelder (74) beseitigt Hindernis vor dem Eintreffen der Regionalbahn

Metallbolzen auf Schienen abgelegt

Bielefeld

Unbekannte haben am Samstag einen Metallbolzen auf die Gleise der Regionalbahn am Bahnhof Windelsbleiche gelegt.

Nach dem Vorfall am Bahnhof Windelsbleiche ermittelt die Bielefelder Polizei. Foto: Jörn Hannemann

Ein 74-jähriger Bielefelder fuhr mit seinem Fahrrad auf der Buschkampstraße, als er um 11.43 Uhr den Bolzen im Bereich des dortigen Fußgängerüberwegs entdeckte. Er fertigte ein Foto mit seinem Mobiltelefon an und entfernte die Metallstange noch vor dem Eintreffen der Regionalbahn. Der Bolzen war 30 Zentimeter lang und hatte einen Durchmesser von knapp vier Zentimetern.

Nach Einschätzung der hinzugerufenen Polizeibeamten, ist nicht auszuschließen, dass der Bolzen zum Entgleisen des Zuges hätte führen können. Daher bitten Kriminalbeamte des Kriminalkommissariats 11 um Hinweise zu den Tätern unter der 0521-5450.

In den vergangenen Wochen und Monaten versuchten Unbekannte bereits mehrmals, die Stadtbahn entgleisen zu lassen, indem sie Steine oder Äste auf die Schienen legten.

Startseite
ANZEIGE