1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Michael Pöhler ist neuer Hauptmann

  6. >

Generalversammlung der Schützenbruderschaft Reelsen mit Wahlen und Ehrungen

Michael Pöhler ist neuer Hauptmann

Bad Driburg-Reelsen

Teilneuwahlen des Vorstandes und Ehrungen haben im Mittelpunkt der Generalversammlung der Schützenbruderschaft Reelsen in der Martinus-Halle gestanden.

Der Vorstand der Schützenbruderschaft Reelsen mit dem neuen Hauptmann Michael Pöhler (2. von rechts).Die Geehrten freuten sich über ihre Auszeichnungen, während der scheidende Hauptmann Andreas Mertens zum Abschied einen Präsentkorb entgegennehmen konnte. Foto: Wiedemeier

Bei der Jungfahne wurden der Fähnrich Adrian Lohmann sowie die Fahnenoffiziere René Rasche und Raphael Klute in ihren Ämtern einstimmig bestätigt, wie auch der Schießmeister Alfred Seidensticker sowie sein Stellvertreter Bernhard Simon. Ebenso wurden auch der Hauptfeldwebel Thomas Küke sowie Rechnungsführer Udo Lehmann einstimmig wiedergewählt.

Der bisherige Hauptmann Andreas Mertens trat nicht erneut zur Wahl an, woraufhin durch einstimmige Wahl Michael Pöhler als neuer Hauptmann in das Amt gewählt wurde. Der Oberst dankte dem scheidenden Hauptmann für seine langjährige Arbeit im geschäftsführenden Vorstand und blickte auf dessen Verdienste zurück. So begleitete Andreas Mertens in den Jahren 2002 und 2003 zusammen mit seiner Frau Monika als Königsoffizier das jeweilige Königspaar, bevor er im Jahre 2008 selbst als König die Schützen beim Schützenfest anführte. Im Jahr 2009 wurde er als Hauptfeldwebel in den Vorstand gewählt und führte dieses Amt bis zu seiner Wahl zum Hauptmann im Jahr 2017 aus. Für seinen Einsatz für das Schützenwesen wurde ihm zudem 2013 das Silberne Verdienstkreuz verliehen.

Auch wurden einige Schützen für die langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Da neben dem diesjährigen auch das letztjährige Schützenfest aufgrund der Coronapandemie ausfielen und somit die Ehrungen dort nicht durchgeführt werden konnten, wurden die Mitgliedsjubiläen für beide Jahre aufgezählt.

Im Jahre 2020 konnten Detlef Hoffmann sowie Stefan Mertens und Friedrich Schmitt auf eine 40-jährige Mitgliedschaft im Verein zurückblicken, während Walter Assig bereits 50 Jahre dem Verein angehörte.

Ein Vierteljahrhundert im Verein im aktuellen Jahr 2021 sind Ulrich Eilers, Josef Gockel, Dr. Peter Kleine, Klaus-Peter Mareck, Andreas Mügge, Bernd Richter, Tobias Simon, Fernando Tavares sowie Stefan Wirth. Für 40 Jahre im Verein wurden Ferdinand Drewes jun., Burkhardt Ethner, Werner Klute, Andreas Koch, Dirk Pohlmann, Matthias Rasche, Jürgen Siekmann, Elmar Simon und Udo Stöver ausgezeichnet. Auf 50 Jahre im Verein können Konrad Exner sowie Wilhelm Plümper zurückblicken, während Franz Söthe dem Verein bereits seit 60 Jahren und Anton Simon diesem seit 65 Jahren angehört. Die jeweiligen Jubelkönige vor 25 Jahren waren 2020 Heinz-Werner Pöhler und 2021 Eberhard Wirth, die in den Jahren 1995 bzw. 1996 die Schützenbruderschaft als Könige repräsentierten.

Zum Abschluss gab der Oberst Matthias Rasche seiner Hoffnung auf eine baldige Normalisierung der Lage Ausdruck und verwies auf den geplanten Schützenball in Reelsen, der, sollte es die rechtliche Lage erlauben, voraussichtlich am 23. Oktober stattfinden soll.

Startseite