1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Mit Ausdauer zum Ziel

  6. >

Abiturfeierlichkeiten des beruflichen Gymnasiums für Gesundheit und Soziales Brakel

Mit Ausdauer zum Ziel

Brakel/Beverungen

Die Abiturienten des beruflichen Gymnasiums für Gesundheit und Soziales Brakel haben ihr Abitur erhalten.

Die Schüler mit Lernschwerpunkt Gesundheitswissenschaften zeigen ihr Abitur. Foto: Berufliches Gymnasium Brakel

Die Abiturfeierlichkeiten des beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales Brakel sind in der Stadthalle Beverungen gefeiert worden. Es waren drei emotionale und feierliche Zeugnisübergaben.

Die GPO1 mit ihren Lehrern Sebastian Pryk, Dietmar Drüke, Marita Menne, Monika Bodemann, Marion Voss, Marei Koch, Gerhard Antoni. Foto: Berufliches Gymnasium Brakel

GPO1 – Schwerpunkt Erziehungswissenschaften

Die vierzehn jungen Frauen der GPO1 freuten sich und waren dankbar, den Abschluss ihrer Schulzeit und die erlangte Allgemeine Hochschulreife bei einer festlichen Feierstunde in der Stadthalle Beverungen im Beisein von Angehörigen, Freunden und den Lehrer und Lehrerinnen begehen zu können. In einer stimmungsvollen Andacht gestaltete der Religionslehrer und Pfarrer Martin Herrmann den Auftakt und verdeutlichte anhand der japanischen Kingsugi-Kunst, dass auch aus Zerbrochenem und Scherben kunstvoll Neues und Wertvolles gestaltet werden kann. Er setzte dies mit dem Umgang unvorhergesehener Ereignissen im Leben in Verbindung.

Schulleiter Michael Urhahne sowie die Klassenlehrerin Marita Menne bezogen sich in ihren Reden darauf, indem sie den Absolventinnen für ihre Ausdauer, Zuverlässigkeit und Zielstrebigkeit in den Zeiten erschwerter Schulbedingungen durch die Pandemie ihre Anerkennung und ihren Respekt aussprachen.

Am 26. Juni schlossen siebzehn junge Schülerinnen und ein Schüler des Beruflichen Gymnasiums am Berufskolleg Kreis Höxter ihren Roman „Die Leiden der jungen Abiturienten“ (Abimotto) ab.

Die Absolventen der GPO 2 mit dem Schwerpunkt Erziehungswissenschaften. Oben links ist Klassenlehrer Sebastian Pryk zu sehen Die Absolventen der GPO 2 mit dem Schwerpunkt Erziehungswissenschaften. Oben links ist Klassenlehrer Sebastian Pryk zu sehen Die Absolventen der GPO 2 mit dem Schwerpunkt Erziehungswissenschaften. Oben links ist Klassenlehrer Sebastian Pryk zu sehen Foto: Berufliches Gymnasium Brakel

GPO2 – Schwerpunkt Erziehungswissenschaften

Im Gegensatz zu dem Protagonisten aus dem Goethe Roman (Die Leiden des jungen Werther) erreichten alle durch Beharrlichkeit und Gewissenhaftigkeit ihr Ziel und konnten in der Beverungener Stadthalle ihr Abitur entgegennehmen. Schulleiter Michael Urhahne und der Klassenlehrer Sebastian Pryk lobten in ihren Ansprachen insbesondere die starken Charaktereigenschaften der Abiturienten, die sich trotz der extremen Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie, den vielen frustrierenden Nachrichten und dem damit einhergehenden Gefühlschaos Tag für Tag aufs Neue motiviert, begeistert und den enormen Prüfungsstress – den ein Abitur generell schon mit sich bringt – auf sich genommen hatten.

GGO1 – Schwerpunkt Gesundheitswissenschaften

Auch die achtzehn Schüler und Schülerinnen der Klasse des Gymnasiums Gesundheit begingen in feierliche Atmosphäre ihren Abschluss. Durch das Programm führte Kevin Kunze mit Charme und Witz, musikalisch begleitet durch Jan Peters und Jasmin Wieners. Die bewegende Rede von Jasmin Wieners verdeutlichte, wie wichtig den Schülerinnen und Schülern ihre persönliche Entwicklung ist und dass sie gut gerüstet in die Zukunft starten.

Die Absolventen GPO1, Schwerpunkt Erziehungswissenschaften: Ronja Behlert, Hannah Bickmann, Lotte Bost, Melek Derya, Nina Grzelak, Teresa Hausmann, Michelle Krekeler, Michelle Kussin, Victoria Lang, Ricardo Levermann, Mara Potthast, Mariella Schulze, Ronja Seel, Antonia Sprenger, Alina Stoll, Carina Ulrich, Anna-Lena von Wolff-Metternich und Elena Weber.

Die Absolventen GPO2, Schwerpunkt Erziehungswissenschaften: Mae Becker, Franka Dähling, Marie Heitland, Sofia Jordan, Alina Klocke, Lea Koch, Vanessa Kraft, Claudia Leßmann, Vanessa Lux, Joana Meier, Anna Nunne, Leonie Querfurth, Daliah Riepe und Hannah Winkel.

Die Absoventen Schwerpunkt Gesundheitswissenschaft: Mohammed Alali, Ahmad Barad, Janina Böhmer, Salvatore Cardamone, Lena Dohmann, Corinna Dorosala, Madleine Ewen, Michelle Hißmann, Jolien Hüske, Kevin Kunze, Marysé Mäding, Jan Peters, Jasmin Schäfer, Marlon Schrader, Kübra Sengel, Jessica Vogt, Torben Werkhoff und Jasmin Wieners.

Startseite