1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Mit Authentizität und Humor

  6. >

Plakat-Kampagne soll neuen Staatsbad-Auftritt bekannter machen – „Persoeynlichkeiten“ werben für Bad Oeynhausen

Mit Authentizität und Humor

Bad Oeynhausen

Sie stehen für die Vielfalt Bad Oeynhausens: Gastronomen, Kulturschaffende, Unternehmer. Aufmerksame Passanten konnten bereits in den vergangenen Wochen Plakate mit bekannten Gesichtern aus der Kurstadt, mit humoristischen Slogans, entdecken – eine Kampagne, um den neuen Markenauftritt der Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH rund um das Y im Stadtnamen bekannter zu machen. Auch wenn der neue Außenauftritt nicht nur positive Reaktionen hervorgerufen hat, hält das Staatsbad am neuen Logo fest und legt jetzt mit einer weiteren Plakate-Runde mit neuen Kur­stadtgesichtern nach.

Von Lydia Böhne

Bürgermeister Lars Bökenkröger (hinten, von links), Stefan Maicher (msk media), Staatsbad-Geschäftsführerin Beate Krämer, Karsten Getrost (Fischhaus Getrost), Denise Gruber (Leiterin Staatsbad-Orchester) sowie (vorne, von links) Orhan Bro und Dimitrij Nikulicev (Unverpacktladen „Bio Provinz“), Georgios Papadopoulos und Reza Jaxon („The Last Action Heroes“), Margret Weirich (Hundeboutique „Hundegeschichten“), Frank Wiegand (Betreiber „Trollinger Hof“), Alexander Dreischmeier (Boulderhalle „Felsmeister“) und GOP-Direktor Christoph Meyer präsentieren vor der Wandelhalle die neue Staatsbad-Marketingkampagne. Georgios Papadopoulos (links) und Reza Jaxon („The Last Action Heroes“) sind mit einem Plakat ebenfalls an der Aktion beteiligt. An zwölf Standorten im Stadtgebiet folgen von Montag an zunächst drei weitere Motive, Foto: Lydia Böhne

„Je mehr der Schritt aus der Pandemie gelingt, umso wichtiger ist es, wieder auf das touristische Angebot der Kurstadt aufmerksam zu machen“, findet Bürgermeister Lars Bökenkröger. Und wer könnte dafür ein authentischerer Werbeträger sein als die Menschen, die für ein Stück Heimat, Vielfalt und Kultur der Badestadt stehen? Das dachten sich Staatsbad-Geschäftsführerin Beate Krämer, Bürgermeister Lars Bökenkröger und Stefan Maicher von der begleitenden Agentur „msk media“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!