1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Mit Freude Verantwortung tragen“

  6. >

Anna Beringhoff ist neue Pflegedirektorin im Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn

„Mit Freude Verantwortung tragen“

Paderborn

Die Geschäftsführung der BBT-Gruppe hat Anna Beringhoff zur neuen Pflegedirektorin im Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn und im St.-Marien-Hospital Marsberg ernannt. Damit ist sie Mitglied der Direktorien der beiden Einrichtungen und mitverantwortlich für 1700 Mitarbeiter, von denen die Pflege die größte Berufsgruppe bildet.

Von

Die Regionalleiter Siegfried Rörig (links) und Christoph Robrecht begrüßen ihre neue Kollegin Anna Beringhoff, Pflegedirektorin im Brüderkrankenhaus und im St.-Marien-Hospital Marsberg. Foto:

Anna Beringhoff (38) hat nach ihrer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin Pflegemanagement und anschließend Personalmanagement und Organisation im Gesundheitswesen studiert. Als stellvertretende Pflegedirektorin und Pflegedienstleitung hatte sie ihren Wirkungskreis zuletzt bei den Mühlenkreiskliniken im Krankenhaus Bad Oeynhausen. Anna Beringhoff ist in Köslin (Polen) geboren und in Fröndenberg aufgewachsen.

Als junger Mensch sein ihr schon früh klar gewesen, dass sie sich im Beruf sozial für Menschen engagieren wolle, so Beringhoff. „Die menschliche und fachliche Kompetenz der Pflegekräfte wird heute mehr denn je gebraucht. Krankenpflege bietet viele verschiedene Arbeitsfelder. Der Beruf bietet so viele interessante Perspektiven. Man muss nur bereit sein, immer wieder Neues zu lernen und Verantwortung zu tragen“, motiviert sie junge Menschen für eine Ausbildung in der Pflege.

Für Beringhoff, die sich selbst als eher einfühlsam, aber auch konsequent und belastbar beschreibt, war die Entscheidung für die BBT-Gruppe kein Zufall: „Als Pflegedirektorin möchte ich Wertschätzung und Qualität verbinden. Hier sehe ich im Verbund der BBT-Gruppe viele Möglichkeiten, um sich für die Zukunft aufzustellen. Ohne professionelle Pflege läuft es in unserem Gesundheitssystem nicht. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten, mit Freude Verantwortung tragen, im Team zusammenarbeiten und Neues für das Wohl von Patienten und Mitarbeitenden anstoßen. Dies passt wunderbar mit dem Leitbild der BBT-Gruppe zusammen“, ist Beringhoff überzeugt.

Vorgänger bereits im Juni verabschiedet

Hausoberer Christoph Robrecht, Regionalleiter der BBT-Gruppe für die Region Paderborn/Marsberg: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Anna Beringhoff eine erfahrene und kompetente Führungskraft für diese verantwortungsvolle Aufgabe gewinnen konnten und freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Ihr Vorgänger Klaus Niggemann wurde bereits im Juni in den Ruhestand verabschiedet. Er hatte 1978 die dreijährige Pflegeausbildung im damals von den Neuenbekener Schwestern geführten Josefskrankenhaus durchlaufen. Nach einigen Jahren in der Intensivpflege wechselte der Sauerländer 1989 in die Pflegedienstleitung. Mit der Übernahme der Trägerschaft durch die Barmherzigen Brüder Trier (heute BBT-Gruppe) 1997 war er seit 2007 auch als Pflegedirektor für das St.-Marien-Hospital Marsberg zuständig.

Regionalleiter und Kaufmännischer Direktor Siegfried Rörig: „Ich blicke mit großem Respekt auf die Leistung meines ehemaligen Direktoriumskollegen, der sich als Vertreter der größten Berufsgruppe im Krankenhaus immer voll für die Belange der Pflegenden und das Wohl der Patienten eingesetzt hat. Wir wünschen ihm für die Zukunft Gesundheit und alles Gute.“

Startseite