1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Mit grünen Ideen, aber kein Grüner

  6. >

Martin Adamski soll neuer Umweltdezernent in Bielefeld werden – Wahl für 23. September geplant

Mit grünen Ideen, aber kein Grüner

Bielefeld

Seine Diplomarbeit hat er 2003 über das Freibad Brackwede geschrieben. Sie war Grundlage für den späteren Umbau in ein ökologisches Bad. Auch seine heutige Frau lebte viele Jahre in Bielefeld. „Ich kenne die Stadt gut“, sagt Martin Adamski. Der noch 49-Jährige (der 50. Geburtstag ist in wenigen Tagen) soll Bielefelds neuer Beigeordneter für „Umwelt, Mobilität und Klimaschutz“ werden. So lautet die genaue Bezeichnung des Rathaus-Dezernats.

Von Michael Schläger

Marin Adamski (49) wurde in Polen geboren, ging in Paderborn zur Schule, arbeitet in Cuxhaven und will jetzt Dezernent in Bielefeld werden. Foto: Bernhard Pierel

Derzeit ist Adamski als Bau- und Umweltdezernent der Stadt Cuxhaven (50.000 Einwohner) tätig. In dieser Funktion ist er dort seit 2103 im Amt, in den Diensten der Stadt Cuxhaven steht er bereits seit 2004.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!