1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Mitarbeiterin mit Pistole bedroht

  6. >

Polizei Bielefeld sucht Zeugen

Mitarbeiterin mit Pistole bedroht

Bielefeld

An der Senner Straße verschwand am Donnerstag ein Unbekannter ohne Beute in Richtung Stadtring. Er hatte zuvor eine Angestellte in einem Kiosk bedroht und Geld von ihr gefordert.

Symbolbild. Foto: dpa

Gegen 17.55 Uhr betrat der Mann das Geschäft in Brackwede in Nähe der Winterberger Straße und bedrohte die anwesende Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe. Er forderte Bargeld, die Verkäuferin  konnte die Forderung des Räubers jedoch nicht erfüllen.

Sie verdeutlichte dem Mann mehrfach, dass sie nur über eine kleine Summe Wechselgeld verfüge. Daraufhin entfernte sich der Mann zu Fuß vom Tatort.

Die Mitarbeiterin beschrieb den Tatverdächtigen wie folgt: Der Flüchtige ist etwa 1,80 Meter groß, sehr schlank und hat ein schmales Gesicht. Er soll ein südländisches Aussehen haben. Zur Tatzeit hatte er die Kapuze seines dunklen Kapuzenpullis aufgesetzt und trug eine dunkle, weite Hose sowie einen dunklen Mundschutz. Hinweise auf den Täter an das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Bielefeld unter Telefon 0521/5450.

Startseite