1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Mitmach-Aktionen rund ums Rad

  6. >

Stadt Salzkotten lädt für Sonntag erstmals zum Mobilitätstag im Rahmen der Aktion Stadtradeln ein

Mitmach-Aktionen rund ums Rad

Salzkotten

Aus Parkplätzen werden Parkbank-Plätze, der gesamte Marktplatz ist autofrei, und es gibt jede Menge Informationen und Aktionen: Salzkotten lädt ein zum ersten Mobilitätstag. Er findet am Sonntag, 19. September, von 13 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz statt.

Von Hans Büttner

Bereiten den Mobilitätstag am Sonntag in Salzkotten vor: (von links) Bürgermeister Ulrich Berger, Ariane Ilse (Organisationsteam), Matthias Ilse (Dachdeckerei), Ralf Dittrich (Gebäudetechnik,) Polizeioberkommissarin Martina Betzel, Martin Holzhauser (Radtourleiter), Steffi Herting (Organisationsteam), Birte Röttger (Gösken Raddesign), Maria Breuer (Stadtbibliothek), Schwester Hildegard (Rikschatouren), Markus Richter und Martin Westermeier (beide Stadt Salzkotten). Foto: Hans Büttner

Salzkotten ist aktuell im Stadtradel-Fieber. „Salzkotten steht auf Platz 2 im Kreisgebiet Paderborn. Ich denke, das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen“, sagt Bürgermeister Ulrich Berger, der selbst zu den Kilometerjägern gehört

Genau wie bei der Premiere im vergangenem Jahr fällt auch dieses Jahr die Aktion Stadtradeln in die Zeit der Europäischen Mobilitätswoche, eine Kampagne der Europäischen Kommission, die jedes Jahr vom 16. bis 22. September mit verschiedenen Aktionen auf innovative Verkehrslösungen und kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität wirbt.

Am Sonntag dürfen sich die Besucher auf zahlreiche Mitmach-Aktionen freuen. Ein Fahrsimulator der Verkehrswacht zeigt verschiedenen Gefahren-Situationen im Straßenverkehr, ein Lichttunnel der Verkehrswacht Dortmund veranschaulicht die Sichtbarkeit der Verkehrsteilnehmer, und ein Bremswegteppich verdeutlicht, wie lang der Weg ist, bis ein Auto zum Stehen kommt. Natürlich wird am Sonntag auch geradelt. Um 10 und um 11 Uhr werden geführte Radtouren angeboten. Treffpunkt ist der Marktplatz.

Rita Gimmler führt die Tour um 10 Uhr Richtung Mallinckrodthof, und Martin Holzhauser startet eine drei- bis vierstündige Rennradtour (etwa 80 Kilometer) durch die Senne. Abfahrt dazu ist 11 Uhr am Markt. Anmeldungen zu beiden Touren sind notwendig per E-Mail an i.adrian@salzkotten.de.

Alexander Lawundy erzählt ab 15 Uhr in der Stadtbibliothek von seiner viermonatigen Radtour durch Südamerika. Die Bibliothek öffnet zum Mobilitätstag von 13 bis 18 Uhr und bietet zudem einen Freiluft-Bücherflohmarkt mit Waffel-und Kaffeeverkauf an.

Wer Salzkotten einmal auf eine besondere Weise erleben möchte, kann bei der Wohnanlage Hederpark in eine Rikscha steigen und sich von Schwester Hiltrud Wacker durch die Stadt radeln lassen. Ein weiterer Höhepunkt sollen die Stadt-Terrassen auf dem Marktplatz und an der Lange Straße sein. Unter dem Begriff: „Park und Plätze“ statt „Parkplätze“ sollen Bürger eingeladen werden, Sitz-oder Liegeelemente zu nutzen und den Straßenraum neu zu beleben.

Darüber hinaus findet am Dienstag, 21. September, um 16 Uhr ein Pedelec-Sicherheitstraining der Verkehrswacht an der Gesamtschule statt. Von der Firma Gösken Rad­design werden Räder für das Training zur Verfügung gestellt.

Wer am Sonntag mit dem Rad zum Mobilitätstag nach Salzkotten kommt, der bekommt zur Erfrischung eine Flasche alkoholfreies Radler, gesponsert von der Warsteiner Brauerei.

Startseite