1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Mobiles Impfen im Loom und in Sieker

  6. >

Angebot wird von Bielefeldern gut angenommen

Mobiles Impfen im Loom und in Sieker

Bielefeld

Die Bielefelder können sich auch am Wochenende bequem und unkompliziert impfen lassen: Am Freitag und Samstag, 15./16. Oktober schlägt die mobile Impfstation ihre Zelte von 9 bis 18 Uhr im Einkaufszentrum Loom (Bahnhofstraße 28) auf. Die Impfstation befindet sich im PVM-Testzentrum im Loom.

Die Stadt Bielefeld will im Oktober weitere mobile Impfaktionen anbieten. Foto: dpa

Am Samstag, 16. Oktober, steht das Impfteam außerdem auf dem Parkplatz von Real und Kik, Schweriner Straße 4, im Stadtteil Sieker. Von 11 bis 18 Uhr sind alle Bielefelderinnen und Bielefelder eingeladen, sich impfen zu lassen.

Wie immer gilt: Wer mindestens 12 Jahre alt ist und sich impfen lassen möchte, kann einfach vorbeikommen und braucht keinen Termin zu vereinbaren. Einfach den Personalausweis und – falls vorhanden – die Krankenversichertenkarte und den Impfpass mitbringen. 12- bis unter 16-Jährige brauchen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Die in einigen Wochen nötige Zweitimpfung kann dann auch bei einer mobilen Impfstation vorgenommen werden oder beim Hausarzt. Die Stadt Bielefeld informiert regelmäßig über anstehende Impfaktionen auf www.bielefeld.de.

„Seit der Schließung des Impfzentrums am 18. September wurden in insgesamt 19 Impfaktionen 3963 Menschen geimpft. Das zeigt, dass sich diese mobilen Aktionen und der damit verbundene Aufwand wirklich lohnen. Wir werden deshalb im Oktober noch einige weitere Impfangebote in verschiedenen Quartieren machen“, erläutert Ingo Nürnberger, Dezernent für Soziales und Integration und Krisenstabsleiter der Stadt Bielefeld.

Startseite