1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Motorrad-Fahrer (39) erliegt Verletzungen

  6. >

Tödlicher Verkehrsunfall in Diepholz – B 51 für mehrere Stunden voll gesperrt

Motorrad-Fahrer (39) erliegt Verletzungen

Diepholz

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 51 in Stemwedes Nachbarort Diepholz, Graftlage, ist am Freitag gegen 11.45 Uhr ein Motorrad-Fahrer tödlich verletzt worden.

Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Im Polizeibericht heißt es dazu: Der 39-jährige Motorrad-Fahrer war auf der B 51 in Richtung Lembruch unterwegs, als er von einem entgegenkommenden Linksabbieger übersehen wurde.

Der 53-jährige Pkw-Fahrer der Post wollte, aus Lembruch kommend, nach links auf ein Grundstück abbiegen, schreiben die Beamten weiter. Er ließ zunächst ein Fahrzeug im Gegenverkehr passieren, bevor er abbog. Motorrad und Postfahrzeug kollidierten frontal. Eine zufällig am Unfallort vorbeikommende Ärztin versuchte noch den Motorrad-Fahrer zu reanimieren, jedoch ohne Erfolg, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Bundesstraße musste laut Polizeibericht für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Der Gesamtschaden wird auf rund 25.000 Euro beziffert.

Startseite
ANZEIGE