1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Motorrad übersehen

  6. >

50-Jähriger wird bei einem Unfall in Enger schwer verletzt

Motorrad übersehen

Enger

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 50-jähriger Motorradfahrer aus Georgsmarienhütte am Samstag in Enger schwer verletzt worden.

Der Mercedes wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt. Foto: Kreispolizei Herford

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 12.21 Uhr, als eine 27-jährige Bünderin mit ihrem Mercedes auf dem Westfalenring in Richtung Bielefeld fuhr. Auf Höhe des Zubringers zur Herforder Straße wollte sie links abbiegen. Zunächst hielt sie ihr Auto auf der Abbiegespur an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Dann fuhr sie an.

„Dabei übersah sie einen 50-jährigen Mann aus Georgsmarienhütte, der mit seinem Motorrad auf dem Westfalenring in Richtung Bünde unterwegs war“, schildert die Polizei die Geschehnisse. Auf der Einmündung stießen das Auto und das Motorrad zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der 50-Jährige auf die Fahrbahn. Ein Rettungswagen brachte den schwerverletzten Mann, nach einer medizinischen Erstversorgung vor Ort, in ein nahegehendes Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme waren Westfalenring und Zubringer gesperrt. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens an beiden Fahrzeugen auf etwa 6500 Euro.

Startseite