1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Musik und Spaß im Schlosspark

  6. >

Drei hochkarätige Veranstaltungen in Paderborn-Schloß Neuhaus an einem einzigen Wochenende

Musik und Spaß im Schlosspark

Paderborn

Der Paderborner Kultursommer startet vom 18. bis 20 Juni im Neuhäuser Schlosspark so richtig durch. Thees Uhlmann, Edelle, Reis Against The Spülmachine, Sarah Hakenberg und Suchtpotential werden an dem Wochenende im zauberhaften Ambiente des barocken Schlossparks Schloss Neuhaus auftreten.

Spaß im Dreierpack: Unter dem Titel „Der Reis ist heiß“ präsentieren am 19. Juni die Duos Suchtpotenzial (links) und Reis Against The Spülmachine (unten) gemeinsam mit Sarah Hakenberg (oben rechts) in Schloß Neuhaus ein buntes Programm mit Musik und Comedy. Foto:

„Wir freuen uns sehr, dass es nach der langen Durststrecke in Bezug auf Veranstaltungen wieder losgeht. Wenn auch nur mit weniger Zuschauern als normal, aber wir dürfen wieder, das ist ein schönes Signal“, sagt Christian Stork, Geschäftsführer der Schlosspark und Lippesee GmbH als Veranstalter. Unterstützt wird das Projekt von der Sparkasse Paderborn-Detmold sowie der Warsteiner Brauerei.

Los geht es am Freitag, 18. Juni, um 20.30 Uhr auf der Lindenallee am Rosenblütengarten mit „Edelle – A Night about Adele – eine brandneue Produktion, die Open-Air-Premiere feiert. Adele zählt mit 100 Millionen verkauften Alben zu den erfolgreichsten Sängerinnen des aktuellen Jahrtausends. Die Show präsentiert ihre größten Hits, erzählt die wichtigsten Schritte ihrer Karriere und die Geschichten hinter den Songs.

Open.-Air-Premiere am 18. Juni: Die Show „Edelle“ zeichnet die Karriere der Sängerin Adele nach. Foto:

Am Samstag, 19. Juni, 20.30 Uhr, folgt „Der Reis ist heiß“ – das Musik-Comedy-Festival. Das Duo „Reis Against The Spülmachine“ wird selbst als ganz „heißer Scheiß“ der Comedyszene gehandelt: Nun kommen sie mit heiß geliebten Freundinnen auf die Bühne: Sarah Hakenberg und Suchtpotenzial werden zusammen mit Reis Against The Spülmachine einen einzigartigen Abend voller Witz, schwarzem Humor, Quatsch und guter Musik präsentieren.

Zum Abschluss macht Thees Uhlmann am Sonntag, 20. Juni, um 19.30 Uhr mit seinem Programm Songs Stories II in Paderborn Station. Als Musiker, Autor und Labelchef gilt er als eine der prägendsten Persönlichkeiten der deutschen Rockszene. Er schrieb Bücher über die Toten Hosen und Tocotronic, gründete die Band Tomte und das Label Grand Hotel van Cleef. Mit seinen Soloalben erreichte er vorderste Chartplätze. Im Quartett präsentiert er neben Solosongs und Stücken von Tomte unter anderen auch Auszüge aus dem aktuellen Buch „Thees Uhlmann über Die Toten Hosen“.

Thees Uhlmann (2. von links) tritt mit seiner Band am Sonntag, 20. Juni, beim Paderborner Kultursommer auf. Foto:

Der „Paderborner Kultursommer 2021“ wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert. Die Zusage für die Fördermittel für Paderborn und somit auch für den Schloss- und Auenpark erfolgte Ende Mai. Mehr als 45 Vereine, Netzwerke, Initiativen und Kulturschaffende bauen gerade ein buntes Programm für Jung und Alt, das in den nächsten Wochen vorgestellt wird.

Um Abstandsregeln einhalten zu können, ist die Zuschauerkapazität begrenzt auf 250 Tickets. Zutritt wird nur Personen gestattet, die einen negativen Corona-Test, der höchstens 48 Stunden alt ist, vorzeigen können, vollständig geimpften oder genesenen Menschen.

Tickets gibt es ausschließlich online unter www.kultursommer.ticket.io

Startseite