1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Mutmaßliches Rennen auf der Ringstraße in Minden

  6. >

Waghalsige Überholmanöver und Fahren bei "Rot" – Polizei sucht nach Zeugen

Mutmaßliches Rennen auf der Ringstraße in Minden

Minden

Wegen des Verdachts auf ein illegales Straßenrennen auf der Ringstraße am Sonntag, 1. Mai, hat die Polizei in Minden Ermittlungen aufgenommen. Es hatte dazu einen Hinweis gegeben. So sollen sich jeweils am Nachmittag und den frühen Abendstunden mutmaßlich der Fahrer eines weißen Cabriolets und ein Motorradfahrer ein Rennen geliefert haben.

Eine rot-leuchtende Kelle zeigt «Halt Polizei». Foto: Daniel Bockwoldt

Laut einer Zeugin soll es auf dem Abschnitt zwischen der „Birne“ und der Kreuzung mit der Stiftsallee in der Zeit zwischen 15 Uhr und 16 Uhr sowie um kurz vor 18.30 Uhr dazu gekommen sein, dass sich die beiden Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit mehrfach gegenseitig überholten, heißt es dazu im Polizeibericht. Zudem sollen andere Autofahrer „geschnitten“ und dadurch zum Abbremsen oder Ausweichen gezwungen worden sein. Weiterhin, so die Hinweisgeberin, soll der Pkw eine der Ampeln entlang der Ringstraße bei „Rot“ passiert haben.

Die Beamten des Verkehrskommissariats bitten im Zuge ihrer Ermittlungen nun weitere Zeugen sowie die von diesen als sehr riskant geschilderten Fahrmanövern betroffenen Autofahrern, sich mit ihnen unter Telefon (0571) 88660 in Verbindung zu setzen.

Startseite
ANZEIGE