1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Nächsten Sommer wird geträumt

  6. >

Freilichtbühne Bökendorf stellt mit „Peter Pan“ und „Ein Sommernachtstraum“ Stücke für die nächste Saison vor

Nächsten Sommer wird geträumt

Brakel-Bökendorf

Die Freilichtbühne Bökendorf plant mit viel Eifer schon die Stücke für das Jahr 2022. Das Ensemble hat sich für zwei Klassiker entschieden: Das Kinderstück 2022 heißt „Peter Pan – Fliege deinen Traum“, das Erwachsenenstück wird „Ein Sommernachtstraum“ sein.

Nach Pippi Langstrumpf will Peter Pan im nächsten Jahr die großen und kleinen Freilichtbühnenfans begeistern. Foto: Iris Spieker-Siebrecht

„Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr unser gesamtes Ensemble einbauen können, denn viele Vereinsmitglieder wollen endlich wieder auf die Bühne“, so Bühnen-Pressesprecher Jonas Fromme. Die Regie hat getauscht. Melanie Herzig, die zuletzt „Der kleine Horrorladen“ inszenierte, wird nun das Kinderstück übernehmen und Pippi-Regisseur Stephan Bestier ist für das Erwachsenenstück verantwortlich. Die Proben werden voraussichtlich im Januar 2022 starten.

Bis zum 12. September spielt die Bühne noch „Pippi Langstrumpf“ und „Der kleine Horrorladen“ sowie die Jubiläumsveranstaltung „70 Jahre und noch mehr…“.

Die Freilichtbühne gibt bereits einige Details für 2022 bekannt. Premiere für „Peter Pan – Fliege deinen Traum“ ist am 29. Mai 2022. Geboten wird ein Musical für die ganze Familie nach James M. Barrie; Buch von Christian Berg und Melanie Herzig. Die Musik stammt von Konstantin Wecker. Regie und Choreographie übernimmt Melanie Herzig. Die Musikalische Leitung haben Hans-Martin Fröhling und Friedrich Ströhmer.

Zum Inhalt: Alle kleinen und großen Kinder kennen die Geschichte von Peter Pan aus Nimmerland, der nicht erwachsen werden will, und der die Kinder Wendy, John und Michael Darling aus London mit auf die Reise ins Reich der Abenteuer nimmt, wo sie gegen den bösen Piraten James Hook kämpfen müssen.

In der mitreißenden, packenden, poetischen und pointenreichen Musical-Version von Christian Berg und Konstantin Wecker werden all die zauberhaften Wesen wieder lebendig: die kleine Fee Tinkerbell, der fiese Kapitän Hook, die Häuptlingstochter Tiger Lilly, die verlorenen Kinder und die berüchtigten Piraten.

Das Erwachsenenstück „Ein Sommernachtstraum“ hat am 25. Juni 2022 Premiere. Der Klassiker von William Shakespeare ist auf Deutsch von Jürgen Gosch, Angela Schanelec und Wolfgang Wiens verfasst worden. Die Regie übernimmt Stephan Bestier.

Lysander und Demetrius lieben Hermia. Hermia liebt Lysander, doch sie soll auf Befehl ihres Vaters Demetrius heiraten. Sie flieht mit ihrem Geliebten Lysander in den Wald. Helena, die Demetrius liebt, erzählt diesem von der Flucht. Demetrius verfolgt die Liebenden, Helena verfolgt verliebt Demetrius. Im selben Wald, in dem die vier umherirren, proben auch der Handwerker Zettel und seine Genossen ein Theaterstück. Elfenkönig Oberon zürnt seiner Gattin Titania, weil sich die – verliebt in einen Edelknaben – ihm verweigert. Sein Diener Puck soll mit Magie dafür sorgen, dass Demetrius nicht mehr Hermia, sondern Helena liebt. Ein Gefühls-und Liebeschaos mit fatalen Folgen nimmt seinen Lauf.

Shakespeares Sommernachtstraum ist mehr als ein Ausflug in eine traumhafte Fantasiewelt. Dunkel zeigt sich im Wald die Kraft der Natur, in der sich unterdrückte Energien, Instinkte und Sehnsüchte entladen, die das menschliche Begehren bestimmen. Infos und Karten voraussichtlich ab Februar 2022 unter www.freilichtbuehne-boekendorf.de

Den Terminplan veröffentlichen die Organisatoren der Freilichtbühne schon jetzt, weil viele Vereine und Theaterfreunde aus Erfahrung die Termine weit im Voraus buchen.

„Peter Pan –Fliege deinen Traum“ feiert am Sonntag, 29. Mai, um 16 Uhr Premiere. Die weiteren Termine sind: Mittwoch, 1. Juni, Sonntag, 5. Juni, Mittwoch, 8. Juni, Sonntag, 12. Juni, Sonntag, 19. Juni, Mittwoch, 22. Juni, Sonntag, 26. Juni, Sonntag, 3. Juli, Mittwoch, 6. Juli, Sonntag, 10. Juli, Sonntag, 17. Juli, Sonntag, 14. August, Sonntag, 21. August, und Mittwoch, 24. August. Die Vorstellungen am Mittwoch beginnen jeweils um 17 Uhr, die am Sonntag um 16 Uhr. Zusätzlich gibt es eine Abendvorstellung am Samstag, 27. August, um 20 Uhr und ein Matinee-Termin am Sonntag, 4. September, um 11 Uhr.

„Ein Sommernachtstraum“ feiert Premiere am Samstag, 25. Juni, um 20 Uhr. Die weiteren Termine sind jeweils Freitag und Samstag, 1., 2., 8., 9., und 15 . Juli, um 20 Uhr, Samstag, 16. Juli, um 16 Uhr, 12., 13., 19., 20. und 26. August um 20 Uhr, Samstag, 27. August, 11 Uhr Matinee, Sonntag, 28. August, 16 Uhr Nachmittagsvorstellung sowie am Freitag und Samstag, 2. und 3. September, um 20 Uhr.

Startseite