1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Nachts ist der Sportpark am Ölbach tabu

  6. >

Stadt Schloß Holte-Stukenbrock verhängt Aufenthaltsverbot: Randalierer haben in den vergangenen Wochen viel Müll hinterlassen

Nachts ist der Sportpark am Ölbach tabu

Schloß Holte-Stukenbrock

Die Stadt bedauert, dass ab Freitag, 23. Juli, der nächtliche Aufenthalt im Sportpark am Ölbach untersagt werden muss, da es dort in den vergangenen Wochen nachts wiederholt zu Verwüstungen gekommen ist.

Mülleimer wurden aus der Verankerung gerissen, der Müll über weite Flächen verstreut. Foto: Udo Richter

Mülleimer wurden beschädigt, Gegenstände wurden zerstört und es fanden sich Müll und Scherben von zerbrochenen Flaschen auf dem Gelände. Mitarbeiter des Bauhofs waren bereits mehrfach mit stundenlangen Aufräumarbeiten beschäftigt.

Um diese Schäden und Störungen für die Besucher des Sportparks, die tagsüber Sport treiben, den Spielplatz nutzen oder die Natur genießen möchten, zukünftig zu vermeiden, ist es ab heute zwischen 22 Uhr und 6 Uhr verboten, sich dort aufzuhalten. Es ist daher untersagt, sich in dieser Zeit auf Bänke zu setzen oder auf den Wegen und Grünflächen zu verweilen. Auf das Verbot wird durch entsprechende Hinweisschilder an den Zu- und Ausgängen des Sportparks am Ölbach hingewiesen.

Der Sportpark am Ölbach bot nach nächtlichen Exzessen ein übles Bild. Foto: Udo Richter

Das Betreten oder Durchqueren des Sportparks ist weiterhin erlaubt, so dass Spaziergänge oder Joggingrunden ungehindert auch nach 22 Uhr erfolgen können. Die Stadt wird durch Kontrollen für die Einhaltung des nächtlichen Aufenthaltsverbots sorgen.

Startseite
ANZEIGE