1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Nahversorger für die Iserkuhle

  6. >

Investor plant Wohneinheiten und Geschäftsräume für 2,5 Millionen Euro

Nahversorger für die Iserkuhle

Bad Wünnenberg

Im Baugebiet Auf der Iserkuhle in Bad Wünnenberg entstehen derzeit neue Baugrundstücke für mehr als 100 Wohneinheiten. „Bei solch einem großen Neubaugebiet wurde sehr früh klar, dass vor Ort auch die Nahversorgung sichergestellt werden muss. Wir sind froh nun auch einen Investor für ein Nahversorgungszentrum gefunden zu haben“, erklärt Bürgermeister Christian Carl.

Klemens Werner (Egert-Löer und Werner Immobilien), Daniel Watts (Stadt Bad Wünnenberg), Christoph Wittler (Stadt Bad Wünnenberg), Andrea Egert-Löer, Bürgermeister Christian Carl und Ortsvorsteherin Maria Junge (von links) freuen sich über das Interesse der Nahversorger. Foto: Stadt Bad Wünnenberg

Mit etwa 2,5 Millionen Euro investiert die Egert-Löer und Werner Immobilien GmbH in ein neues Wohn- und Geschäftshaus auf 1892 Quadratmetern. Hier entstehen neben sechs Wohneinheiten auch Räumlichkeiten für ein geplantes Café, das von der Bäckerei Goeken Backen betrieben werden soll.

Außerdem haben bereits die Fleischerei Scharfenbaum aus Brilon und das Steuerberatungsbüro Wisto ihr Interesse an weiteren Räumlichkeiten bekundet. „Wir stehen auch mit einem Einzelhändler in Kontakt, der sich vorstellen könnte, ein Geschäft zu eröffnen“, so Andrea Egert- Löer.

Startseite