1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Naki steht vor Gericht

  6. >

Prozess gegen Ex-Profi des SC Paderborn hat in Aachen begonnen

Naki steht vor Gericht

Paderborn/Aachen

Von der Bundesliga in die Unterwelt – auf diesen Abweg soll der frühere Profi-Fußballer des SC Paderborn Deniz Naki geraten sein.

Deniz Naki hat für den SC Paderborn gespielt. Foto: dpa

Der 31-Jährige sei einer der Rädelsführer einer Ortsgruppe der kriminellen Vereinigung Bahoz gewesen, sagte Oberstaatsanwältin Jutta Breuer am Freitag zu Prozessbeginn vor dem Landgericht Aachen. Dort ist der frühere deutsche U21-Nationalspieler zusammen mit drei anderen Männern türkischer Nationalität angeklagt. Die Angeklagten haben einen kurdischen Hintergrund.

Rauschgifthandel und Schutzgelderpressung gehörten laut Staatsanwaltschaft zu den Aktivitäten der von Naki mit angeführten Gruppe in seiner Heimatregion Düren/Aachen. Der ehemalige Bundesligaprofi soll sich dabei gerühmt haben, nicht lange zu reden, sondern auch zuzuschlagen. Zeitweise habe er jede sich bietende Gelegenheit für gewalttätige Aus­ein­andersetzungen mit rivalisierenden Gruppen wahrgenommen, sagte Breuer.

Angeklagt ist Naki wegen Erpressung, Drogenhandels, gefährlicher Körperverletzung, Anstiftung zur Falschaussage und Verstoßes gegen das Waffengesetz. Sollte er schuldig befunden werden, drohen ihm nach Angaben des Landgerichts mehrere Jahre Haft. Das Verfahren ist auf 39 Hauptverhandlungstage bis 3. Dezember terminiert.

Nakis Anwalt Peter Krieger sagte, sein Mandant habe sich bisher durchgehend schweigend verteidigt, deshalb könne er für ihn keine Erklärung abgeben.

Startseite
ANZEIGE