1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Närrisch gespannt auf Katzenstream

  6. >

Nieheimer Karnevalsgesellschaft dreht Internet-Video – Countdown zur Premiere läuft

Närrisch gespannt auf Katzenstream

Nieheim

„Tanzmariechen, tanz“ singen die sechs Herren voller Inbrunst. „Stop“, kommt da das Signal. Die Kameraposition war noch nicht ideal. Anschließend folgt eine Aufnahme nur für den Ton und die Totale, dann noch eine mit Nahaufnahmen („aber immer möglichst gleich singen“). So viele Zugaben mussten die Emmersingers schon lange nicht mehr geben. Die Dreharbeiten zum Nieheimer Karnevalsfilm unter dem Arbeitstitel „Katzenstream“ sind in vollem Gange. Schauplatz ist an diesem Sonntag das Nieheimer Biermuseum, Regisseur Daniel Winkler hat alle Fäden in der Hand.

Von Ralf Brakemeier

Ein echter Karnevalshit soll der NKG-Film werden. Zu sehen ist er ab dem 26. Februar um 19.31 Uhr unter https://ollemeh.de/katzenstream. Foto: Ralf Brakemeier

„Für den Film verwenden wir nur neues Material, nichts aus der Konserve“, berichtet der Nieheimer Filmemacher. Er hat unter anderem auch das abendfüllendende Sozialdrama „Vergissmeinnicht“ inszeniert, das 2014 im Rahmend es NRW Kinotags zu sehen war. Entsprechend professionell geht Winkler an das Projekt mit der NKG. An mehreren Drehtagen – im legendären Partykeller bei „Fritze“ Rodemeier, in der Gaststätte „Zum Zappen“ ebenso wie im Nieheimer Biermuseum und der Stadthalle – werden etliche Stunden Material aufgenommen. Herauskommen wird ein einstündiger Film voller Nieheimer Karnevalsflair. Für Winkler ist dabei wichtig, nicht einfach „abzufilmen“, was die Nieheimer Karnevalisten zu bieten haben. So hat er sich beispielsweise mit den vier ehemaligen NKG-Präsidenten Toni Wiechers, Fritz Rodemeier, Erwin Nowak und Josef Schunicht unterhalten. „Dabei sind gut zweimal 50 Minuten Filmmaterial entstanden, die ich auf zweimal acht Minuten zusammenkürzen muss“, weiß Winkler, dass in den zweieinhalb Wochen bis zum offiziellen Filmstart unter https://ollemeh.de/katzenstream noch viel Arbeit auf ihn zukommt. Gerade bei den Interviews ist besonders genaues Hinschauen angesagt, damit die Kernaussagen und auch der unterhaltsame Charakter der Gespräche mit den NKG-Legenden erhalten bleiben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE