1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Neuauflage des offenen Singens geplant

  6. >

Nur fünf Enthaltungen: Horst Dieter Schmelzer bleibt Vorsitzender des Stadtkulturverbandes Schloß Holte-Stukenbrock

Neuauflage des offenen Singens geplant

Schloß Holte-Stukenbrock

Die Kritik am Vorstand des Stadtkulturverbands von Anfang November hat sich nur in fünf Enthaltungen bei der Wiederwahl des Vorsitzenden Horst Dieter Schmelzer geäußert, der seit Gründung dem Dachverband der 19 kulturschaffenden Vereine vorsteht. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag im Gasthof zur Post wurde er einstimmig von zwölf Mitgliedern bestätigt.

Von Monika Schönfeld

Der Vorstand des Stadtkulturverbandes mit (von links) Stellvertreterin Heidi Has, Beisitzer Peter Dierich, Schriftführerin Sabine Fockel, die ihren Blumenstrauß behalten darf, und Vorsitzendem Horst Dieter Schmelzer. Foto: Monika Schönfeld

Wie angekündigt haben Klaus Hose, Schmelzers Stellvertreter, und Schriftführerin Sabine Fockel ihre Ämter abgegeben. Zur neuen Stellvertreterin wurde Heidi Has (Lady Dur) einstimmig von den 17 anwesenden Vereinsvertretern gewählt, Kassierer Karl-Heinz Lauströer wurde in Abwesenheit im Amt ebenso einstimmig bestätigt. Das Amt des Schriftführers wollte niemand übernehmen. Sabine Fockel ließ sich überreden, doch noch einmal anzutreten. Sie wurde mit Applaus und einstimmig gewählt. Den Blumenstrauß, den ihr Schmelzer zum Abschied überreicht hatte, durfte sie natürlich behalten. Zum Besitzer wurde erneut Peter Dierich gewählt, zu Kassenprüfern Annelie Sonnet und Norbert Greinert bestimmt. Klaus Hose bedankte sich für die Arbeit in einem harmonischen Vorstandsteam. „Mir war es immer eine Freude“, sagte er. „Es war immer spannend, immer anders.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE