1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Neue Corona-Einschränkungen drohen

  6. >

Kreis Minden-Lübbecke kurz vor Inzidenz-Stufe 2 – überwiegend Kinder und Jugendliche sowie bis 40-Jährige infiziert

Neue Corona-Einschränkungen drohen

Lübbecke

Mit großen Schritten steuert der Kreis Minden-Lübbecke zum Ende der Sommerferien auf die nächsthöhere Inzidenz-Stufe 2 zu. Mit einem Wert von über 35 bis 50 sind unter anderem in der Innengastronomie, bei größeren Feiern und Kulturveranstaltungen wieder Tests für Ungeimpfte verpflichtend. Stand Freitag sind 310 Menschen im Mühlenkreis aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Dies entspricht einem Inzidenzwert von 49,3.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Minden-Lübbecke liegt seit vergangenem Dienstag über 35. Deshalb gelten bald die Regeln der Inzidenzstufe 2. Für Ungeimpfte heißt das, dass sie wohl wieder häufiger negative Tests nachweisen müssen. Foto: dpa

Wird im Mühlenkreis der Inzidenzwert von 35 an acht aufeinanderfolgenden Tagen überschritten, so gelten die Regelungen der Inzidenzstufe 2 ab dem übernächsten Tag. Das heißt für den Mühlenkreis frühestens am 17. August, da am vergangenen Dienstag, 8. August, erstmals die Inzidenz über den Wert von 35 gestiegen ist (38,3).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!