1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Neue Fahrpläne für den Schülerverkehr

  6. >

So kommen die Kinder und Jugendlichen im Kreis Paderborn nach den Sommerferien mit dem Bus zur Schule

Neue Fahrpläne für den Schülerverkehr

Kreis Paderborn

Um den Schülern die Schulfahrten zu vereinfachen, strukturiert der Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter (nph) die Schülerverkehre neu. Diese Fahrplanänderungen treten zum Beginn des neuen Schuljahres, also zum 18. August, in Kraft. Detaillierte Fahrpläne zum Download finden sich unter www.fahr-mit.de

Der neu strukturierte Schülerverkehr – hier ein Foto aus Delbrück – tritt ab Mittwoch, 18. August 2021, in Kraft Foto: Dirk Schelpmeier/NPH

Linienbündel 1 – Delbrück

Im Bereich Delbrück gibt es zum 18. August nur kleine Änderungen. Bereits zum 1. August wurde auf der WestfalenSchnellbus-Linie S40 in Rietberg die Haltestelle Dasshorststraße in den Linienverlauf aufgenommen. Zudem wurden die Fahrzeiten so angepasst, dass ein Umstieg in die Linie 77 Richtung Gütersloh möglich ist. Hier ergeben sich für Berufsschüler Richtung Paderborn neue Verbindungen. Im Schulverkehr erhalten die Linien De2.2 und Dy2.1 im westlichen Bereich von Hövelhof eine andere Linienführung. Durch die Anlage von vier zusätzlichen Haltestellen (Dr.-Schmidt-Straße, Bachstraße, Sportzentrum, Distelweg) verkürzt sich der Schulweg am Morgen aus dem Bereich Grüner Weg um bis zu 14 Minuten.

Linienbündel 2 – Bad Lippspringe

Im Schulverkehr Bad Lippspringe ergeben sich ebenfalls nur wenige Änderungen. Schüler aus dem Bereich Schwaney/Buke müssen ab jetzt in an der Haltestelle Altenbeken Schule von der Linie R31 auf die Linie 452 umsteigen. Es werden zusätzliche Fahrten für die Realschule in Altenbeken angeboten. Auch die Schüler aus Bad Lippspringe und Schlangen, die die Speer-Gesamtschule in Paderborn besuchen, müssen ab dem neuen Schuljahr in Marienloh-Mitte in die PaderSprinter-Linie 52 umsteigen.

Linienbündel 2 für Hövelhof

Der Schulverkehr für Hövelhof wurde komplett umgestaltet. Dazu gehört auch die Einrichtung von weitestgehend eigenen – also nur auf die Bedürfnisse für Schülerinnen und Schüler ausgelegten – Linien. Die Kapazitäten sind damit erhöht; die Pünktlichkeit in Bezug auf die Erreichbarkeit der Schulen in Paderborn sind, nach Beendigung der Baumaßnahmen in Sennelager, stabilisiert.

Neu eingeführte Linien:

• 420.1 Schulverkehr Paderborn-Kernstadt

• 420.2 Schulverkehr Schloß Neuhaus: Für die Schülerinnen und Schüler aus Espeln und Riege bleiben die umsteigefreien Verbindungen in die Kernstadt Paderborn über Verknüpfungen mit der Linie 420.2 erhalten.

• 421 Grundschulverkehr Furlbachschule

• 422 Grundschulverkehr Kirchschule (Klausheide): Für die Schüler aus Espeln gibt es entsprechende Fahrten auf der neuen Lokalbus H2.

• 423.1 Grundschulverkehr Mühlenschule (Bentlake)

• 423.2 Grundschulverkehr Mühlenschule (Klausheide, Staumühle)

• 423.3 OGS-Rückfahrten (Bentlake, Staumühle, Klausheide)

Für das Schulzentrum Hövelhof gibt es zwei eigene Linien:

• 424 Schulverkehr Hövelhof (Schloß Neuhaus, Klausheide, Staumühle)

• 425 Schulverkehr Hövelhof (Hövelriege, Riege, Espeln) Schüler aus dem Bereich Stukenbrock nutzen die neue Lokalbuslinie H3.

Linienbündel 6 für Bad Wünnenberg und Borchen

Auch der Schulverkehr im Bereich der Kommunen Bad Wünnenberg und Borchen wurde insbesondere auf Wunsch der Gemeinde Borchen weitestgehend neu geplant.

Neue Linien für den Schülerverkehr im Bereich Bad Wünnenberg:

• 411 Schulverkehr Bad Wünnenberg nach Paderborn; bedient die Schulen am Inneren Ring, insbesondere die Berufsschulen

• 412 Schulverkehr GS Bad Wünnenberg

• 413 Schulverkehr GS Fürstenberg

• 414 Schulverkehr GS Haaren

• 415 Schulverkehr Fürstenberg (Madfeld/Bleiwäsche), (morgens in Kombination mit der Linie R11)

• 416 Schulverkehr Fürstenberg (Helmern/Meerhof/Essentho)

• 417 Schulverkehr Fürstenberg (Bad Wünnenberg − Leiberg − Hegensdorf – Büren)

• 418 Fürstenberg – Haaren – Paderborn (morgens als R11)

• 419 (früher Linie 483) Schulverkehr Altenautal –Helmern – Haaren – Büren, ergänzt durch zusätzliche Direktfahrten zur Gesamtschule Büren

Die Schulverkehre aus dem Bereich Borchen in Richtung Paderborn wurden durch zusätzliche Fahrten ergänzt:

• 470 Schulverkehr Paderborn: Alfen – Borchen – Paderborn

• 471 Schulverkehr Paderborn: Altenautal – Borchen – Paderborn

Insbesondere wird erstmals eine Direktverbindung aus dem Altenautal zu den Schulstandorten Goerdeler-Gymnasium und Lise-Meitner-Realschule realisiert.

Für den Schulstandort Schloß Hamborn stehen neben den Schullinien aus Bad Lippspringe, Grundsteinheim, Hövelhof und Sennelager auch Fahrten mit der R71 und mit der neuen Schulbuslinie 477 zwischen Paderborn und Schloß Hamborn zur Verfügung.

Der Schulverkehr für die Sekundarschule Borchen besteht aus den zwei Linien:

• 478 Schulverkehr Borchen: Altenautal – Borchen

• 479 Schulverkehr Borchen: Dörenhagen – Borchen.

Schüler aus dem Bereich Paderborn können – wie bisher – die Fahrten der Linien R70 und R71 nutzen.

Neu ist die Linie 480, die Dörenhagen im Stundentakt mit Paderborn verbindet und auch die Schulverkehre aus Ebbinghausen und Dörenhagen nach Paderborn beinhaltet.

Schulverkehr zwischen Bad Wünnenberg und Büren

Auch der Schulverkehr zwischen Bad Wünnenberg und Büren ist neu strukturiert worden. Hier fährt die neue Schulbuslinie 465 (Bad Wünnenberg − Leiberg − Hegensdorf – Büren). Zusätzliche Fahrten im Schulverkehr zwischen Hegensdorf und Büren werden auf der Linie Bür5 abgewickelt.

Das Serviceteam der „fahr mit“-Mobithek beantwortet Fragen zu den Änderungen im Fahrplan. Die Mitarbeiter sind unter der Telefonnummer 0525172930400 erreichbar. Weitere Informationen gibt es online unter www.fahr-mit.de

Startseite