1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Neue Kita in Bad Driburg öffnet planmäßig

  6. >

Bald toben hier 115 Kinder durch die Spielflure und Gruppenräume an der Georg-Nave-Straße

Neue Kita in Bad Driburg öffnet planmäßig

Bad Driburg

Die neue Kita an der Georg-Nave-Straße in Bad Driburg öffnet am 1. August ihre Türen. Beim Betreten der Baustelle des neuen Familienzentrums Mit-Ein-Ander kann man sich jetzt schon lebhaft vorstellen, wie dort bald 115 Kinder durch die Spielflure und Gruppenräume toben werden.

Dezernentin Yunhua Guo und Dezernent Uwe Damer auf der Dachterrasse der neuen Kita. Foto: Stadt Bad Driburg

„Der Bau schreitet weiterhin planmäßig voran“, kann Uwe Damer, Dezernent der Stadt Bad Driburg, zufrieden vermelden. Die Einrichtung werde zum neuen Kitajahr 2022/23 mit 115 Betreuungsplätzen in sechs Gruppen unter der Leitung von Christiane Bernard an den Start gehen und damit eine der beiden größten im Kreis Höxter sein. 26 Erzieherinnen und Erzieher und zwei hauswirtschaftliche Unterstützungskräfte werden sich dort um die Kleinen kümmern.

Viel Tageslicht in den Räumen

Bei der Begehung der Baustelle fällt auf, wie viel Wert auf Tageslicht in den Räumen gelegt wurde. Bodentiefe Fenster und direkte Ausgänge in den Spiel-Außenbereich von allen ebenerdigen Gruppenräumen aus, teils Innenwände aus Glasbausteinen, verglaste Dachflächen im Foyerbereich und Lichtkuppeln im ersten Obergeschoss. Dort befindet sich auch der riesige Dachgarten, der verschiedene Sand- und Bewegungsflächen bekommen wird und auf der die Kinder mit diversen Spielgeräten unter großen Schirmen spielen können.

Separate Ruheräume für alle Gruppenräume

Doch nicht nur die 300 Quadratmeter große Dachterrasse sticht heraus, auch der große Turnraum und die schön geschnittene Mensa/Cafeteria mit großzügigem Anrichtebereich werden sicherlich im bunten Treiben der Kita attraktive Mittelpunkte sein. „Zu jedem der sechs Gruppenräume gibt es einen separaten Ruheraum, einen Gruppennebenraum und einen Abstellraum. Jeweils zwei Gruppen teilen sich zudem noch einen Differenzierungsraum zur Kleingruppenförderung“, erklärt Dezernentin Yunhua Guo. Bei der Planung habe man darauf geachtet, dass die Gruppenräumlichkeiten derart voneinander abgetrennt sind, dass jede Gruppe für sich sein kann.

Auch an die Barrierefreiheit wurde natürlich gedacht. Unter anderem führt ein Fahrstuhl vom Erdgeschoss in das erste Obergeschoss, das aufgrund der Hanglage des Gebäudes zum Teil auch ebenerdig ist.

Anfang Juli rollen schon die Umzugswagen, denn das Familienzentrum Mit-ein-ander aus der Alleestraße wird ebenfalls in die neue Kita einziehen. Und nach der ersten Probezeit und dem Einzug aller neuen Kinder am 1. August soll schnellstens die neue Außenanlage mit Riesenrutsche, Sand-Matsch-Bereich, Wasser-Pumpwerk sowie Balancier- und Klettergeräten fertiggestellt werden.

Zertifiziertes Familienzentrum

Die neue Kita an der Georg-Nave-Straße wird auch gleichzeitig zertifiziertes Familienzentrum sein, da das derzeitige Kita/Familienzentrum Mit-Ein-Ander aus der Alleestraße komplett dorthin umziehen wird. Die Erziehungsberechtigten der sowohl über- als auch unter Dreijährigen Kinder können eine Zeit von 25, 35 oder 45 Stunden pro Woche buchen. Bei Bedarf gehen die Öffnungszeiten der neuen Kita sogar noch über dieses übliche Maß hinaus. Auch morgens vor 7 Uhr und abends nach 17 Uhr ist die Kita geöffnet.

Startseite
ANZEIGE