1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Neuer Aldi mit mehr Licht und Platz

  6. >

Halle: Politik lässt sich die Pläne für Neubau des Discounters auf anderer Seite des Künsebecker Weges vorstellen

Neuer Aldi mit mehr Licht und Platz

Halle

Eine Entscheidung ist im Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss noch nicht getroffen worden, doch die Weichen sind eindeutig in eine Richtung gestellt. Auf das stadteigene Grundstück am Künsebecker Weg, dort wo derzeit eine Wiese und der angrenzende alte Kunstrasenplatz an der Masch liegen, soll ein neuer und vor allem größerer Aldi-Markt gebaut werden. Auf dem Markt sollen darüber hinaus im Obergeschoss neue Wohnungen entstehen, die ihre Ausrichtung und Balkone in Richtung Süden, also des neu entstehenden Baugebietes Masch, erhalten sollen.

Von Stefan Küppers

Blick auf den aktuellen Aldi-Markt mit den nebenliegenden Geschäften. Ursprünglich sollte alles abgerissen und durch Wohnungsbau ersetzt werden. Davon sind die Investoren abgerückt. Jetzt soll ein Nachnutzer für den alten Aldi gesucht werden. Foto: Ulrich Fälker

Der bisherige Aldi-Markt am Künsebecker Weg mit rund 700 Quadratmetern Verkaufsfläche sowie die nebenliegenden Geschäfte (Volksbank-Automatenfiliale, Lotto-Presseartikel-Tabakwaren-Geschäft, Fleischerei und Bäckerei) sind vor 23 Jahren von den lokalen Investoren Mittelberg und Wagemann gebaut worden. Architekt Marcel Mittelberg und Bauunternehmer Tim Wagemann wollen nun ebenfalls als Investoren für den zu verlegenden Aldi-Markt auftreten. Dazu präsentierte Marcel Mittelberg seine Vorstellungen im Planungsausschuss.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE