1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Neuer Leiter der Staatsanwaltschaft Paderborn

  6. >

Marco Wibbe folgt auf Gerrit Gabriel

Neuer Leiter der Staatsanwaltschaft Paderborn

Paderborn

Marco Wibbe aus Paderborn ist der neue Leiter der Staatsanwaltschaft Paderborn. Wie die Staatsanwaltschaft Paderborn mitteilte, hat Justizminister Peter Biesenbach dem 49-jährigen Juristen in Düsseldorf die Ernennungsurkunde zum Leitenden Oberstaatsanwalt ausgehändigt. Wibbe ist Nachfolger von Gerrit Gabriel, der am 14. März verstorben ist.

Marco Wibbe Foto:

Marco Wibbe begann seine Laufbahn im staatsanwaltlichen Dienst des Landes NRW im Jahr 1998. Seine erste Planstelle erhielt er im Januar 2001 bei der Staatsanwaltschaft Bielefeld. Dort war er über viele Jahre in der Schwerpunktabteilung zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität und der Korruption eingesetzt.

Nach seiner Erprobung wurde er im Oktober 2008 zum Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Hamm ernannt. Dort bearbeitete er neben Wirtschafts- und Steuerstrafsachen unter anderem auch Disziplinarsachen und Personalangelegenheiten. Im Februar 2014 übernahm er die Aufgaben des stellvertretenden Behördenleiters der Staatsanwaltschaft Paderborn. Zugleich leitete er unter anderem die Wirtschaftsabteilung, in der Steuer- und Insolvenzstraftaten sowie Korruptionsdelikte und Verfahren aus dem Bereich der Schwarzarbeit verfolgt werden.  Daneben war Wibbe sieben Jahre der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Paderborn, deren Geschäftsbereich die Kreise Paderborn, Höxter und den Altkreis Lippstadt umfasst.

Bereits seit März 2021 leitete Wibbe die Paderborner Behörde mit 103 Beschäftigten, darunter 24 Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, kommissarisch. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Startseite