1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Neuer Lockdown nicht vorstellbar“

  6. >

Stadt Bielefeld bereitet sich auf steigende Inzidenz vor – Krisenstabsleiter: „Corona wird uns noch lange begleiten“

„Neuer Lockdown nicht vorstellbar“

Bielefeld

Die Stadt Bielefeld bereitet sich nach Auskunft des Krisenstabsleiters Ingo Nürnberger auf steigende Coronazahlen vor. „Besonders Reiserückkehrer werden dafür sorgen“, glaubt Nürnberger. Der Dezernent sieht die Stadt für eine mögliche „vierte Welle“ gerüstet. Seit vergangenen Donnerstag nutzt auch die Stadtverwaltung die Software „Sormas“ zur Kontaktnachverfolgung, auch personell sieht Nürnberger das Gesundheitsamt gut aufgestellt. „Das alles wird uns helfen“, ist er sicher.

Von Heinz Stelte

Die Impfbereitschaft in Bielefeld ist hoch, sie liegt bei den erwachsenen Menschen bei fast 80 Prozent. Foto: Bernhard Pierel

Auch wenn die Infektionszahlen und somit die Inzidenzwerte wieder steigen sollten: Einschneidende Maßnahmen für die Bevölkerung erwartet der Krisenmanager nicht. „Ich kann mir die Notwendigkeit für einen neuen Lockdown nicht vorstellen.“ Er glaubt nicht, dass es zu einer Überlastung des Gesundheitssystems kommen werde. „Aber wir werden wieder Quarantänen haben.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!