1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Nikolaus und Elfe beschenken Kinder

  6. >

Aktion „Santa“: Katja Kramme aus Schloß Holte-Stukenbrock verteilt mit ihrem Partner Jörg Kiermeier 300 prall gefüllte Stiefel sowie Spielzeug

Nikolaus und Elfe beschenken Kinder

Schloß Holte-Stukenbrock

Katja Kramme lässt die Not nach der Hochwasserkatastrophe in Stolberg nicht los. Sie war bereits dort, um Haare zu schneiden, am Sonntag war sie nicht da, um Frisuren zu machen, sondern um Kinderaugen zum Leuchten zu bringen.

Katja Kramme und Jörg Kiermeier haben bei der Aktion „Santa“ in Stolberg den Nikolaus und die Elfe vertreten und viele Kinder sehr glücklich gemacht.

Katja Kramme und ihr Partner Jörg Kiermeier hatten gehört, dass bei der Aktion „Santa“ ein Nikolaus fehlt, also bedurfte es keiner langen Überlegung für die beiden, diesen zu spielen. Diese Aktion hat Katja Kramme durch Spenden ihrer Kunden unterstützt. „An dieser Stelle vielen Dank an alle Spender“, so Katja Kramme.

Katja Kramme und Jörg Kiermeier haben in der Zeit von 15 bis 19 Uhr den Nikolaus und die Elfe vertreten und viele Kinder sehr glücklich gemacht. Mehr als 300 Nikolausstiefel, prall gefüllt mit süßen Sachen, und für jedes Kind ein altersgerechtes Spielzeug wurden verteilt. Bei weihnachtlicher Musik und unter dem Tannenbaum kam sehr schnell Weihnachtsstimmung auf. Es wurden viele Fotos gemacht und der Nikolaus bekam auch gemalte Bilder und ein selbstgebasteltes Armband von den Kindern.

Der Nikolaus hatte außer Stiefel und Geschenke für die Kinder auch zwei elektrische Heizkörper (gespendet von Guido Walther, Fliesenleger aus Schloß Holte) dabei, da der Nikolaus wusste, dass dort noch viele Menschen ohne Heizung wohnen. Am Abend reiste der Nikolaus und seine Elfe mit sehr vielen schönen Emotionen im Herzen wieder ab. Sie werden diese Zeit nie vergessen und kommen sicherlich noch einmal wieder.

Startseite
ANZEIGE