1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Noch schnell auf den Rücksitz gekrabbelt

  6. >

Bad Essener (27) will die Polizei bei Verkehrskontrolle in Preußisch Oldendorf täuschen

Noch schnell auf den Rücksitz gekrabbelt

Preußisch Oldendorf

Ein 27-Jähriger aus Bad Essen soll bei einer Verkehrskontrolle in Preußisch Oldendorf versucht haben, die Polizei zu täuschen. Er schlängelte sich noch rasch vom Fahrersitz auf die Rückbank, um vorzugeben, nicht gefahren zu sein.

Ein Alkoholtest bei dem Mann aus Bad Essen erbrachte ein deutlich positives Ergebnis. Foto: Auto-Medienportal.Net/TÜV Thüringen

Laut Mitteilung der Polizei stoppten die Beamten den Wagen in der Nacht zu Sonntag an der Jahnstraße. Dass der Mann zuvor auf dem Fahrersitz gesessen hatte, war den Polizisten nicht entgangen – zumal der 27-Jährige bei der Aktion einen Schuh im Fußraum am Fahrersitz verloren hatte.

Angesichts dieser Beweislage räumte der Mann aus Bad Essen dann doch ein, gefahren zu sein. „Der Grund für sein Verhalten wurde in der Folge schnell deutlich, als bei ihm ein Alkohol- und Drogentest positiv verlief“, so die Polizei. Zudem stehe der Bad Essener im Verdacht, keine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen. Dem Mann wurde auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Ihm droht ein umfangreiches Ermittlungsverfahren.

Startseite