1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Norbert Beine treffsicher

  6. >

Wettbewerb um den Titel „König der Könige“ in Westenholz

Norbert Beine treffsicher

Delbrück-Westenholz

Alle zwei Jahre treten die ehemaligen Könige der Westenholzer Schützen an, um beim Schießen auf einen Gipsadler den „König der Könige“ zu ermitteln. 31 Jahre lang hat Helmut Brunnert dieses Schießen organisiert. In diesem Jahr mussten sich die Könige bis zum 208. Schuss gedulden, ehe Norbert Beine die Reste aus dem Kugelfang holte.

Von Axel Langer

Alle zwei Jahre findet in Westenholz das Schießen um den „König der Könige“ statt. Ab diesem Jahr übernimmt Meinolf Schienstock (von links) die Organisation von Helmut Brunnert. Jürgen Lohmann baut den Gipsvogel, den in diesem Jahr Norbert Beine erlegte. Oberst Uwe Erkelenz und Kornelia Beine gratulierten. Foto: Langer

1987 wurden beim damaligen Heimatschutzverein die Kompanien gebildet. Seinerzeit war Helmut Brunnert zweiter Vorsitzender des Heimatschutzverein. „Ich habe das Schießen damals vorgeschlagen und es wurde sofort umgesetzt. Das erste Schießen der neuen Königs-Kompanie fand im Garten von Franz-Josef Kesselmeier statt“, erinnerte sich Helmut Brunnert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!