1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Nur 32 Cent für einen Liter Milch sind würdelos“

  6. >

Forum Wirtschaftsethik diskutiert in Paderborn über Zukunft der Landwirtschaft

„Nur 32 Cent für einen Liter Milch sind würdelos“

Paderborn

Vor dem Supermarkt beschwören die Verbraucher das Tierwohl. Im Supermarkt kaufen sie dann das billige Hackfleisch, die Butter für 1,20 Euro und für 1,99 Euro das Kilo spanische Tomaten, das nur deshalb so günstig ist, weil Flüchtlinge in Gewächshäusern in Almeria illegal ausgebeutet werden.

Von Dietmar Kemper

So kann es nicht weitergehen: Darüber sind sich Alois Heißenhuber, Moderatorin Brigitte Büscher, Hubertus Beringmeier und Georg Janssen (von links) einig.So kann es nicht weitergehen: Darüber sind sich Alois Heißenhuber, Moderatorin Brigitte Büscher, Hubertus Beringmeier und Georg Janssen (von links) einig. Foto: Dietmar Kemper

Ohne die Bereitschaft der Bevölkerung, für Essen und Trinken mehr Geld auszugeben, wird es nichts mit einer nachhaltigen Landwirtschaft. Diese Erkenntnis zog sich am Samstag wie ein roter Faden durch das hochkarätig besetzte Forum Wirtschaftsethik zur Zukunft der Landwirtschaft im Audimax der Theologischen Fakultät.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!