1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. OP-Besteck aus dem 3D-Drucker

  6. >

Die Schauplätze der Landesgartenschau Teil 3: Das ist am Weserbogen geplant

OP-Besteck aus dem 3D-Drucker

Höxter

Man nennt es nicht umsonst das Pompeji des Nordens: Selbst Einheimische wissen oft nicht, dass sich im Weserbogen bei Schloss Corvey eine versunkene Stadt verbirgt.

Zur Landesgartenschau wird das geschichtsträchtige Gelände zum Archäologiepark, der auch auch über 2023 hinaus als touristische Attraktion bestehen bleiben und kontinuierlich weiterentwickelt werden soll. Foto: Stadt Höxter

„Diese Schätze im Untergrund werden wir bei der Landesgartenschau 2023 erstmals erlebbar machen“, kündigt Geschäftsführerin Claudia Koch an. In der Erde des Weserbogens liegen die Überreste der mittelalterlichen Stadt Corvey: Einst aufstrebend, mit eigener Weserbrücke und dadurch ein unliebsamer Konkurrent für das nahe gelegene Höxter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!