1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Opel überschlägt sich – Fahrer leicht verletzt

  6. >

25-jähriger Borgholzhausener fuhr wohl zu schnell

Opel überschlägt sich – Fahrer leicht verletzt

Melle/Borgholzhausen

Der Fahrer eines Kleinbusses aus Borgholzhausen hat sich am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall in Altenmelle mit seinem Fahrzeug überschlagen. Grund ist laut Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit.

Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Laut Polizei fuhr der 25-Jährige mit einem Opel Vivaro gegen 7 Uhr auf der Neuenkirchener Straße auf dem Abschnitt zwischen Wittekindsweg und Im Kleegarten. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Mann in stadtauswärtige Richtung nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben und prallte gegen ein Kanalrohr. Daraufhin überschlug sich der Opel und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Der Unfallfahrer erlitt leichte Verletzungen, verzichtete aber auf eine stationäre Behandlung im Krankenhaus. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 10.000 Euro.

Startseite