1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ossendorfer Schützen feiern vor Heinberghalle

  6. >

Familienwochenende und Ehrungen stehen an

Ossendorfer Schützen feiern vor Heinberghalle

Warburg

Nach zwei Jahren Coronapause wollen die Ossendorfer Schützen am kommenden Wochenende wieder einmal gemeinsam ein Fest an der Heinberghalle feiern. Eingeladen sind nicht nur die Mitglieder und deren Familien, sondern auch Freunde des Vereins.

Das amtierende Ossendorfer Schützenkönigspaar Christina und Johannes Laudage freut sich auf die Gäste. Foto: Robert Herr

Begonnen wird das Schützenwochenende am Freitag, 3. September, um 18 Uhr mit dem Ständchenspielen des Musikvereins Ossendorf für alle Jubelkönigspaare der Jahre 2020 und 2021, Vorstand sowie das amtierende Schützenkönigspaar Christina und Johannes Laudage, das den Verein weiter in der Öffentlichkeit repräsentiert.

Am Samstag, 4. September, um 15 Uhr beginnt der Familiennachmittag an der Heinberghalle. Es wird ein großes Kuchenbuffet mit Kaffee, kühle Getränke aber auch Deftigem vom Grillimbiss gereicht. Für die Kinder sind eine Hüpfburg, eine große Fußballdartwand, ein Spiel- und Süßwarenwagen, Kinderschminken sowie für alle Gäste ein Schießwagen (Schaustellerbetrieb Claudia Spies-Topalli) vorgesehen.

Leistungsschießen auf dem Schießstand

Musikalisch wird dieser Nachmittag vom Musikverein Ossendorf unter der Leitung vom Dirigenten Daniel Uhe verschönert. Für die Schützen findet das Leistungsschießen auf dem Schießstand des Schießsportvereins statt. Nach Bekanntgabe der besten Schützen 2021 klingt der Familiennachmittag an der Heinberghalle aus.

Am Sonntag, 5. September, beginnt um 10 Uhr für alle Schützen mit ihren Familien einen Frühschoppen mit Konzert des Musikvereins Ossendorf. Im Rahmen des Frühschoppens werden die Mitgliedsjubiläen für 25, 40, 50 und 60-jährige Treue zum Verein mit einem Orden ausgezeichnet. Die neuen Ehrenmitglieder aus dem Jahr 2020 erhalten an diesen Morgen ihre Ehrung. Besondere Ehrungen erhalten langgediente Offiziere aus dem Offizierskorps. Die Schießplaketten in Gold, Silber und Bronze erhalten die besten Schützen vom Leistungsschießen aus dem Jahr 2020. Gegen 12 Uhr wird dann ein gemeinsames Mittagessen gereicht.

Der Schützenvorstand weist darauf hin, dass der Einlass auf das Festgelände vor der Heinberghalle nur mit den drei bekannten G (geimpft, genesen, getestet, Nachweis erforderlich) möglich ist. Außerdem soll es einen Spendenaufruf für die Flutopfer geben.

Startseite