1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ostwestfalen-Lippe entdeckt und gewonnen

  6. >

WESTFALEN-BLATT lud anlässlich seines 75-jährigen Bestehens zur Entdeckertour ein

Ostwestfalen-Lippe entdeckt und gewonnen

Hüllhorst

Große Freude bei Familie Östermann aus Hüllhorst: Sie hat die Heimat-Entdeckertour des WESTFALEN-BLATTES gewonnen. Nadine und Tim Östermann sowie ihre Kinder Robin, Ida und Ole erhalten für den ersten Platz im Wettbewerb 750 Euro.

Von Stefan Schütt

Papa Tim Östermann hat seine Frau Nadine sowie ihre Kinder Robin, Ida und Ole im Kurpark Bad Oeynhausen fotografiert. Foto: privat

Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums des WESTFALEN-BLATTES hatten die Leserinnen und Leser dieser Zeitung die Möglichkeit, während der Sommerzeit die Region zu erkunden. Neun Ziele in Ostwestfalen-Lippe waren vorgegeben, an denen jeweils Interessantes zu entdecken war. Mindestens drei der neun Orte mussten besucht und bestimmte Foto-Aufgaben gelöst werden.

Familie Östermann war im Kurpark von Bad Oeynhausen, im Tierpark Herford und im Großen Torfmoor zwischen Lübbecke und Hille. Nadine Östermann: „Als fünfköpfige Familie haben wir uns aufgemacht und den Colon Sültemeyer in Form der Bronzeskulptur im Kurpark in Bad Oeynhausen gesucht.“ Das sei wie eine Schatzsuche gewesen. „Direkt neben ihm konnten wir ein kleines Picknick abhalten.“ Und natürlich – wie erbeten – Fotos von der Bronzeskulptur schießen. Diese erinnert an Bauer Sültemeyer, der 1745 an seinen Schweinen eine silbrige Kruste entdeckte und so auf eine salzhaltige Quelle aufmerksam wurde. Seine Entdeckung bildete die Grundlage für das heutige Solebad Oeynhausen.

Als nächstes besuchte die Familie den Tierpark in Herford. „Wir waren vorher noch nie da und haben dank der Entdeckertour einen sehr schönen Tierpark kennengelernt. Die Kinder haben nicht nur die Tiere, sondern auch den Spielplatz am Eingang sehr ins Herz geschlossen.“ Die gewünschten Fotos vom Rutschenturm dokumentieren den Besuch.

Auch die Tour im Großen Torfmoor bei Lübbecke gefiel der Familie gut. „Das Moor ist immer einen Spaziergang wert – und so haben wir auch das Moorhus entdeckt“ – das NABU-Besucherzentrum sollte ja fotografiert werden.

Platz 2 geht nach Vlotho

Platz 2 der Heimat-Entdeckertour – und damit 570 Euro – gehen an Bianca Brokmeier in Vlotho. Sie besuchte nicht nur die selben Ziele wie die Östermanns, sondern auch den Obersee und die Johannisbachaue in Bielefeld sowie den Palaisgarten in Detmold.

Bad Driburger belegt 3. Platz

Über Platz 3 (275 Euro) freut sich Tobias Mikus aus Bad Driburg. Zusammen mit seiner Partnerin war er an den Almeauen in Büren, in den Gärten am Mallinckrodthof in Borchen und an den Emsquellen in Schloss Holte-Stukenbrock.

Weitere 75 Teilnehmer an der Entdeckertour erhalten das Buch „Grünzug – Gärten und Parks in OWL“. Alle Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Startseite