1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborner Kulturwerkstatt öffnet

  6. >

Erste Veranstaltung schon an diesem Samstag

Paderborner Kulturwerkstatt öffnet

Paderborn

Die Paderborner Kulturwerkstatt wird ab Donnerstag, 10. Juni, ihren Betrieb wieder aufnehmen. Bereits am Samstag, 12. Juni, steht mit dem „Romantischen Intermezzo“ von Ann-Britta Dohle und René Madrid eine erste Veranstaltung auf dem Programm des städtischen Veranstaltungshauses.

Der Leiter der Kulturwerkstatt rea Foto: Stadt Paderborn

Musik- und Theaterproben, Sport- und Tanzkurse, Vereinstätigkeiten oder Kursangebote für Kinder und Jugendliche sind schon zwei Tage vorher wieder möglich. Auch das Café ist dann wieder geöffnet – alles natürlich mit den aktuell geltenden Corona-Einschränkungen.

„Mit der Öffnung reagieren wir auf die sinkenden Inzidenzwerte und die damit verbundenen Lockerungen“, sagt Arnd Voß, Leiter der Kulturwerkstatt. In diesem Jahr werde es zudem keine Sommerpause geben – solange die Pandemie-Situation es zulasse, bleibe die Kulturwerkstatt geöffnet. Da sich auch die Kunst- und Kulturschaffenden Paderborns noch mit den geltenden Rahmenbedingungen auseinandersetzen müssen, gibt es im Juni noch wenige Veranstaltungen. Tagesaktuelle Informationen dazu gibt es auf der Homepage des Veranstaltungshauses unter www.kulte-pb.de.

„Wir sorgen umfangreich für die Sicherheit unserer Gäste“, ergänzt Voß. In der gesamten Kulturwerkstatt gelte die Maskenpflicht. Besucher müssen einen negativen Schnelltest vorweisen. Die Rückverfolgung der Besuchsdaten ist über App oder in Papierform möglich. Im Café und bei Veranstaltungen seien zugewiesene feste Plätze Pflicht.

Informationen: kulturwerkstatt@paderborn.de oder Tel. 05251/8849-00.

Startseite