1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Pferd wirft 14-Jährige ab

  6. >

Reitunfall in Herford – Polizei sucht beteiligte Kutschenfahrer

Pferd wirft 14-Jährige ab

Herford

Bei einem Unfall am Donnerstag ist eine 14-jährige Herforderin leicht verletzt worden, als ihr Pferd sie auf der Elverdisser Straße abgeworfen hat. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach einem Mann und einer Frau, die die Reiterin mit einer Kutsche überholt haben sollen.

Das Pferd erschreckte sich, als es von einer schnellen Kutsche überholt wurde. Foto: Z1022 Patrick Pleul

Wie die Polizei jetzt mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 18.15 Uhr an der Elverdisser Straße/Im Heidsiek. Eine 14-jährige Herforderin ritt aus Richtung Viehtriftenweg mit ihrem Pferd Richtung Elverdisser Straße. Im Einmündungsbereich zur Straße Im Heidsiek näherte sich der Reiterin plötzlich mit hoher Geschwindigkeit eine Kutsche, die in gleicher Richtung fuhr.

Das Gespann überholte die Herforderin mit schnellem Tempo. Hierbei wurde ihr Pferd aufgeschreckt und die Reiterin abgeworfen. Die 14-Jährige zog sich durch den Aufprall leichte Verletzungen zu. Bei dem Gespann handelt es sich um eine dunkle Kutsche mit zwei großen Pferden. Das mit einem Mann und einer Frau besetze Gespann erzeugte ungewöhnlich starke Fahrgeräusche.

Zur Klärung des Sachverhalts sucht die Polizei Herford die am Unfall beteiligten Kutschfahrer oder weitere Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter 05221/8880 zu melden.

Startseite