1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Poetischer Konzertabend in Dalhausen

  6. >

Wohnzimmeratmosphäre im Museum

Poetischer Konzertabend in Dalhausen

Beverungen-Dalhausen

Das Spielzeit-Programm der Beverunger Kulturgemeinschaft besteht nicht nur aus großen Veranstaltungen in der Stadthalle. In jeder Saison gibt es auch ein paar wenige, ausgesuchte Konzerte oder Kleinkunst-Events in der heimeligen Wohnzimmeratmosphäre des Korbmacher-Museums in Dalhausen.

Singer-Songwriterin Marita Klinke aus Boffzen auf der Bühne im Korbmacher-Museum in Dalhausen. Foto: Kulturgemeinschaft

Dort fand jetzt zwischen den breitformatigen Panoramalandschaften des Holzmindener Fotografen Hans-Georg Schruhl ein Solokonzert mit der Boffzener Singer-Songwriterin Marita Klinke statt. Ihre poetischen zu Gitarre und Ukulele vorgetragenen Songs fügten sich wunderbar in die Bilder der Ausstellung ein. So wie sich das Auge mitunter in Bildlandschaften verliert, so klangen die Eigenkompositionen und ausgewählte Covernummern in der Gedankenwelt der Zuhörerschaft weiter.

„Marita Klinke hatte ja auch bereits die Ausstellungseröffnung mit einigen Liedern umrahmt“, sagte der Heimatvereinsvorsitzende Jürgen Böker, als Träger des Korbmacher-Museums. Der Appetizer hat seine Wirkung nicht verfehlt. „Die Musik auf der Vernissage hat mir so gut gefallen, dass ich unbedingt, einen richtigen Konzertabend erleben wollte“, sagte eine Besucherin. Aus der Musikszene der Kreise Höxter und Holzminden ist Marita Klinke nicht wegzudenken. Mit verschiedenen Bandprojekten und Soloprogrammen ist sie seit rund 30 Jahren eine Protagonistin der heimischen Musikszene.

„Wenn Stoppok ein Mädchen wäre, würde er wie Marita Klinke klingen“, hat es mal ein Konzertveranstalter auf den Punkt gebracht.

Startseite
ANZEIGE