1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Poetry-Slam auf dem Kirchplatz

  6. >

Kostenfreie Kulturveranstaltung „immer wieder freitags“ in Delbrück

Poetry-Slam auf dem Kirchplatz

Delbrück

Das Rad der Kulturveranstaltungen in Delbrück dreht sich weiter: Poetry-Slam und Singer-Songwriter gibt es am Freitag, 9. Juli, auf dem Delbrücker Kirchplatz. Es wird die zweite von drei kostenfreien Veranstaltungen in der Kultursommer-Reihe „immer wieder freitags“ sein.

Der Kirchplatz wird bei der Kultursommer-Reihe – hier beim Auftakt am 25. Juni – zum Veranstaltungsort Foto: Fotowikinger

Kurzer Blick zurück: Der Auftakt am 25. Juni mit Wilsberg-Erfinder und Buchautor Jürgen Kehrer war – wie berichtet – für rund 150 Zuschauer ein willkommener und sommerlicher Genuss.

Jetzt heißt es erneut Karten sichern für die zweite Veranstaltung bei freiem Eintritt: Fünf Poetry-Slammer und ein Singer-Songwriter liefern sich einen literarischen Wettkampf. Mit ihren live vorgetragenen und selbst verfassten Texten werden sich Poetinnen und Poeten dem Publikum, das als Jury fungiert, stellen. Zugesagt haben Florian Wintels, Klara Ehlert, Eva-Lisa (Sarah Lau) und Marcel Ifland. Dazu gibt es Songs des Slammers und Musikers Florian Wintels.

Gefördert werden die Veranstaltungen durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit den Mitteln aus Neustart Kultur.

Beginnen wird das Programm (Moderation: Karsten Strack) um 19.30 Uhr; Einlass ab 19 Uhr. Noch sind Karten online buchbar unter www.delbrueck.de oder www.delbrueckkauftlokal.de. Tickets können in beliebiger Anzahl online reserviert werden.

Aufgrund der aktuell nie­drigen Kreis- und Landesinzidenzen (Stufe 1) ist ein Negativtest nicht mehr erforderlich. Karteninhaber müssen lediglich ihr Ticket vorzeigen und sich über die Luca-App registrieren. Es liegen aber auch Listen aus, für diejenigen, die über keine Luca-App verfügen.

Speisen und Getränke können Besucher und Besucherinnen selber mitbringen. Vor Ort findet kein Verkauf statt. Eine Ausnahme besteht jedoch: Aufgrund der Lage bietet das Café am Kirchplatz wieder eine „Kultur-Snack-Tüte“ an, die verbindlich unter info@cafeamkirchplatz-delbrueck.de vorbestellt werden kann.

An den Eingängen zum Kirchplatz als auch auf dem Kirchplatz selbst gilt es nach wie vor, Abstand zu halten. Um die Einlasssituation zu entzerren, wird es zwei Einlassbereiche zum Kirchplatz geben: Lange Straße (Höhe Kreuz-Apotheke) und Kirchstraße. Die Sitzplätze sind durchnummeriert und im Schachbrettmuster – aufgrund der Einhaltung der Mindestabstände – angeordnet.

Startseite