1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Polizei rückt mit Großaufgebot aus

  6. >

Verkehrssünder in Brakel-Hembsen festgenommen

Polizei rückt mit Großaufgebot aus

Brakel-Hembsen

Ein größerer Polizeieinsatz am Ortsrand von Hembsen hat am Donnerstagvormittag für Aufsehen gesorgt.

Marius Thöne

Die Polizei ist am Vormittag nach Hembsen ausgerückt. Foto: Hannemann

Nach Angaben von Behördensprecher Jörg Niggemann waren mehrere Streifenwagenbesatzungen und zivile Einsatzkräfte in den Brakeler Ortsteil ausgerückt, um einen Verkehrssünder festzunehmen, gegen den mehrere Haftbefehle wegen kleinerer Verkehrsdelikte vorlagen.

Im Laufe des Tages wieder freigelassen

Diese musste die Polizei vollstrecken. Der Mann wurde zunächst in Gewahrsam genommen, allerdings im Laufe des Tages wieder frei gelassen, weil seine offenen Bußgeldbescheide bezahlt wurden. fg

Da zunächst nicht ganz klar war, auf wie viele Personen die Polizei an dem Haus antreffen würde, rückten die Beamten vorsichtshalber mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus, berichtete Jörg Niggemann weiter. Einsätze wie diesen gebe es bei der Polizei in Höxter häufiger. Dieser sei allerdings von der B64 aus zu beobachten gewesen und habe darum für Gesprächsstoff gesorgt.

Startseite