Pedelec-Fahrer aus Vlotho wird in Enger schwer verletzt

Polizei sucht Unfallflüchtigen

Enger/Vlotho

Zu einem Unfall in Enger, der sich bereits am Mittwoch, 2. Juni, ereignete, sucht die Polizei jetzt nach weiteren Zeugen. Ein 56-jähriger Vlothoer ist schwer verletzt worden.

Mit einem Pedelec wie diesem ist der Vlothoer in Enger schwer gestürzt. Foto: Symbolbild Günter Benning

Laut Mitteilung des Verkehrskommissariates der Polizei Herford fuhr der 56-jährige Vlothoer etwa um 21.20 Uhr mit seinem S-Pedelec auf der Wertherstraße in Richtung Herforder Straße. Auf dem Fußweg fuhr rechts neben ihm ein weiterer Pedelec-Benutzer. Dieser habe plötzlich den Gehweg etwa auf Höhe der Wertherstraße 1 verlassen, um die Straße zu überqueren, so die Polizei. Der zweite Pedelec-Fahrer sei direkt vor dem Vlothoer auf die Straße gefahren.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der 56-Jährige sein S-Pedelec abrupt ab, stürzte und verletzte sich schwer. Der andere Mann fuhr weiter.

Der Vlothoer wurde nach einer Erstversorgung am Unfallort in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen werden musste. Die Polizei sucht nach dem Unfallbeteiligten. Er soll etwa 20 bis 25 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sein. Zeugen werden gebeten, sich unter 05221/8880 zu melden.

Startseite