1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Ponyhengst bleibt in Bielefeld

  6. >

Tierschutzverein hat tierschutzrechtliche Bedenken bezüglich der Haltung

Ponyhengst bleibt in Bielefeld

Bielefeld

Es sah so aus, als hätte die Reise des kleinen Ponyhengstes, der vor zwei Wochen an der Bekelheider Straße nahe der Autobahn herrenlos aufgegriffen worden war, ein Ende. Eine junge Frau meldete sich aus Thüringen und erkannte ihr Shetland-Pony wieder. Doch weil sie ihren Anspruch nicht belegen kann, bleibt das Tier in Bielefeld.

Von Kerstin Sewöster

Der kleine Shetty-Hengst bleibt in der Obhut des Tierschutzvereins. Foto: Tierschutzverein Bielefeld

Das Treffen zwischen der 19-Jährigen und dem Pony am vergangenen Wochenende verlief zudem anders als erwartet. Der Hengst fremdelte, biss um sich und schlug aus.Das Bielefelder Tierheim hat jetzt entschieden, dass das Tier nicht an die junge Frau übergeben wird. „Sie konnte keinen Nachweis liefern, dass der Hengst ihr wirklich gehört“, erläutert Tierheim-Leiterin Anja Langer.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!