1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Praxen impfen an zwei Adventssamstagen

  6. >

Stadt Höxter kündigt weitere Aktionen an

Praxen impfen an zwei Adventssamstagen

Nach der großen Impfaktion auf dem Gelände der Firma Optibelt am zweiten Adventssamstag haben die Bürgerinnen und Bürger in Höxter auch am dritten und vierten Advent die Möglichkeit, sich ihren Pieks gegen Corona zu holen. Diesmal direkt in einigen Arztpraxen.

In Höxter gibt es weitere Impfaktionen. Foto: /dpa

Höxter. Mit dieser Aktion unterstützen Höxteraner Ärztinnen und Ärzte und die Apotheke am Ansgar das Impfen in der Stadt. „Wir haben die Chance, gesundheitlichen Schaden von vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern fernzuhalten oder zu verringern. Das ist eine zutiefst ärztliche Aufgabe, der wir – jeder und jede nach seinen oder ihren Kräften und Möglichkeiten – nachkommen wollen“, werden die teilnehmenden Ärzte in einer Pressemitteilung der Stadt zitiert.

Termine

Samstag, 11. Dezember, von 10 bis 12 Uhr:

Gemeinschaftspraxis Dr. Michael Stoltz und Dr. Eva-Maria Raddatz, Hohehäuser Straße 25, Fürstenau

Praxis Dr. Regina Beverungen, Lambertweg 6, Lüchtringen

Praxis Dr. Uwe Albrecht, In der Woort 6, Ottbergen

Praxisgemeinschaft Dres. Avenhaus, Avenhaus und Buerschaper, Brenkhäuser Straße 69, Höxter.

Samstag, 18. Dezember, von 10 bis 12 Uhr

Praxis Dr. Jörg Wohner, An der Kilianikirche 14, Höxter

Praxis Dr. Teresa de Temple, An der Kilianikirche 14, Höxter.

Wichtige Fragen

Eine Terminvereinbarung ist für die Impfaktion in den Praxen nicht notwendig; um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, wird gebeten, von vorherigen Rückfragen in den Arztpraxen abzusehen.

Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen angeboten. Für die Drittimpfung ist Voraussetzung, dass die Zweitimpfung mindestens fünf Monate zurückliegt.

Vorrangig kommt der Impfstoff von Moderna zum Einsatz. Mit dem Biontech- Impfstoff werden unter 30-Jährige geimpft, so lange der Vorrat reicht.

Mitzubringen sind der Impfausweis, der Personalausweis/Reisepass, die Versichertenkarte sowie ausgefüllt und unterschrieben das Aufklärungsblatt zur Schutzimpfung gegen Covid 19. Es steht unter www.hoexter.de zur Verfügung.

Startseite
ANZEIGE