1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Radfahrer müssen Zug verlassen

  6. >

Kapazität für den Transport von Rädern ist begrenzt – Ausweitung der Kapazität ist nicht möglich – keine Reservierung im Nahverkehr

Radfahrer müssen Zug verlassen

Altenbeken

Für eine Gruppe Radfahrer verlief der Start in einen sonnigen Radtour-Freitag am 23. Juli recht holprig. Sie wollten um 14.02 Uhr den Regionalexpress RE11 von Altenbeken nach Kassel-Wilhelmshöhe nehmen und von dort weiter mit der Bahn nach Südhessen reisen. Doch nachdem sie mit ihren Rädern eingestiegen waren, forderte sie der Zugführer nach Informationen dieser Zeitung auf, den Zug wieder zu verlassen. Andernfalls rufe er die Polizei.

Von Sonja Möller

Im RE11 von Paderborn nach Kassel-Wilhelmshöhe – hier in Altenbeken – stehen 18 Fahrradstellplätze zur Verfügung. Foto: imago

Einige Reisende kamen dieser Aufforderung nach, andere blieben im Zug, der dann – ohne Polizei – abfuhr, schildert ein Augenzeuge. Die Ausgestiegenen mussten eine Stunde auf die nächste Verbindung warten und verpassten teils ihre Anschlusszüge.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!